Dienstag, 31. Juli 2012

Dark Angel`s Summer von Kristy Spencer, Tabita L. Spencer

Dark Angel`s Summer
Kristy Spencer, Tabita L. Spencer



Zum Buch:
Dawna und Indie sind Schwestern, beide 17 Jahre alt, verrückte 33 Tage lang. In diesen Tagen können beide die Gedanken der anderen wahrnehmen und ihre Nähe zu einander verstärkt sich um ein Vielfaches. Zusammen mit ihrer Mutter ziehen sie um. Zurück in ihre alte Heimat nach Whistling Wing, wo in jedem Winkel der Gedanke an ihre verstorbene Granny hängt.
Mit den ganzen Veränderungen kam auch der neue Freund der Mutter, der sich selbst als höheres Engelswesen sieht und anderen helfen will, ihren Schutzengel zu finden. Ein Scharlatan finden die Mädchen doch ihre Mutter ist wie besessen von dieser Idee und wandelt das alte Heim quasi in ein Therapiezentrum um. Doch wer treibt dabei ein falsches Spiel, das ganze Dorf schein ein einziges Geheimnis zu sein.
Spannungsaufbau:
Die Spannung wurde langsam aber stetig aufgebaut, angefangen mit dem Umzug nach dem Tod der Granny, dann passiert so viel das man eigentlich gar nicht anders kann als mitfiebern das keinem was passiert, wie die Lösung des Rätsels ist und ob alles gut ausgeht. Zum Ende Dramatik pur. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Charaktere:
Ich finde alle Hauptfiguren gut beschrieben und war ganz kribbelig das bei manchen ja das eine oder andere erst später verraten wurde um die Spannung ins unermessliche zu treiben was ja auch super gelungen ist. Sehr schnell hatte ich einen Draht zu den Schwestern und hätte ihnen am liebsten geholfen. So eine Verbindung kann man nur aufbauen wenn man richig warm mit den Charakteren geworden ist, dazu gehört auf jeden Fall eine glaubwürde Beschreibung der Personen.
Besonders Shantani finde ich sehr glaubhaft dargestellt, genau so wie man es aus den Nachrichten immer mitbekommt, das Leute sich einen Fremden total hingeben und dann hintergangen werden.
Schreibstil:
Ich bin dahingeflogen, anders kann ich es wohl nicht ausdrücken, total flüssig dahingleitent, deswegen fiebere ich nun auf den 2. Teil, der im August erscheint.
Meine Meinung:
Dieses Buch ist ein absolut empfehlenswertes Jugendbuch, ich würde sagen so ab 14 Jahren, ich freu mich schon darauf wenn meine Kinder die Bücher lesen können. Gibt wenige Bücher die einen so Fesseln können über diese Anzahl an Seiten. Da hat das doppelte Autorengespann hier ganze Arbeit geleistet.....



  Zum Rechtlichen: Diese Bilder sind Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dienen nur zur Veranschaulichung

Kommentare:

  1. Ich sehe schon, ich muss dieses Buch haben - da führt nun kein Weg mehr dran vorbei ;-)

    Liebe Grüße
    Marleen

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi!
    Und wo du recht hast, hast du recht!!

    LG
    Manja

    AntwortenLöschen
  3. Super Rezi hast du geschrieben!
    Das Buch würde mich auch reizen, klingt ja vielversprechend.

    AntwortenLöschen