Sonntag, 15. Juli 2012

Feuer und Glas - Der Pakt


Feuer und Glas
Brigitte Riebe

Zum Buch:
Milla vermisst ihren Vater der 5 Jahre zuvor einfach verschwand, bisher vermutet man ihn in Konstantinopel, eingereist auf einem Handelsschiff, doch bisher kam er mit keinem der Schiffe wieder zurück. Milla gehört zu den Feuerleuten,nach so langer Zeit wird nun auch Millas Mum bedrängt.....und alle wollen nur eines....die gläserne Gondel, die, die den Pakt zwischen Feuer und Wasserleuten schließen soll, damit es einen Krieg gibt, doch diese Gondel ist verschollen. Unterdessen lernt Milla Luca kennen, ein Junge der Wasserleute....geheimnisvoll und doch immer zur Stelle wenn Milla in Schwierigkeiten kommt. Welches Geheimnis birgt Luca und schaffen sie es vielleicht gemeinsam, die Gondel vor dem Admiral zu finden?
Meine Meinung:
Dieses Buch spielt in Venedig und und ist ganz gut recherchiert, nach den ersten Seiten, wurde es ein richtig gutes Lesevergnügen. Ich konnte mich in die Geschicte einfinden und immer mehr Geheimnisse wurden preisgegeben. Das hat die Autorin super hinbekommen, die Lesespannung gehalten und letztendlich mich närrisch auf den nächsten Teil gemacht. Das Cover ist eine wahre Wonne in meinen Augen, die Farben von Millas Haar passt super zur Geschichte und der Buchtitel ist sehr gut hervorgehoben, ein Buch das mich auch in jeder Buchhandlung angesprungen hätte
Zur Autorin:
Brigitte Riebe, 1953 geboren, ist promovierte Historikerin und arbeitete zunächst als Verlagslektorin. Die Autorin lebt mit ihrem Mann in München.


 Zum Rechtlichen: Diese Bilder sind Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dienen nur zur Veranschaulichung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen