Samstag, 28. Juli 2012

Unearthly von Cynthia Hand

Unearthly
Cynthia Hand


Verlag: Rohwolt
Erscheinungsdatum: 1.August 2012
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3499256981
Klappentext:
Die Erde steht still, wenn Engel lieben. «Am Anfang ist da ein Junge, mitten im Wald. So alt wie ich, um die sechzehn, siebzehn. Dabei sehe ich ihn nur von hinten. Ein orangefarbenes Licht erhellt den Himmel. Die Luft ist voller Rauch. Als ich auf ihn zugehe, knackt ein Ast unter meinen Füßen. Er hört mich, wendet sich langsam um. In einer Sekunde werde ich sein Gesicht sehen. Genau da verschwimmt die Vision. Ich blinzele, und er ist weg.» Clara ist anders als all die anderen Mädchen auf der Highschool: Ihre Mutter gehört zu den Nephilim. Auch in Claras Venen fließt Engelsblut. Mit übernatürlichen Kräften ausgestattet, wird sie selbst zu einem Schutzengel werden. Vorausgesetzt, sie besteht ihre Bewährungsprobe. Doch die ist schwieriger als erwartet: Clara muss sich entscheiden – zwischen Himmel und Hölle,zwischen Christian und Tucker ...
Zum Buch:
Ich bin Clara, ich bin ein Engel.....zumindest zu einem Virtel grins .
Clara wohnt mit ihrer Mum Maggie und ihrem Bruder Jeffrey zusammen. Doch als eines Tages die Visionen beginnen, die ihre "Aufgabe" ankündigt, die jedem Engel auferlegt wird, steht alles Kopf.
Durch Hinweise in den Visionen kommen sie ihrem Bestimmungsort näher und gemeinsam ziehen sie in ein neues Leben....in die Welt von Christian....dem Jungen aus Claras Vision, derjenige der ohne Claras Hilfe im Feuer umkommt. Doch Clara ist auch eine junge Frau,die froh ist ihre besten Freunde um sich zu haben. Denn ihre Mutter hüllt sich in Schweigen was ihre Engelfähigkeiten angeht, gerade jetzt wo es doch wichtig wäre, alles zu erfahren...
Meinung zum Buch:
Spannungsaufbau:
Gleich von Anfang an wird eine Spannung aufgebaut, man ist mitten im Geschehen und doch lies es sich noch steigern bzw. kann ein gewisser Grad an Spannung gut gehalten werden, bevor er ins Unermessliche steigt
Charaktere:
Sofort hat mich die Hauptprotagonistin Clara gefesselt, und erst nachdem ich mit ihr "warm" geworden bin, wurden weitere Charaktere hinzugefügt und schön detailreich beschrieben, so das ich mir die Personen gut vorstellen konnte. Hätte kaum besser gemacht werden können. Ansonsten mochte ich Tucker besonders gerne....seine Charaktereigenschaften haben sich meines Erachtens besonders heraus kristalisiert und ich hoffe das er im 2. Teil noch eine stärkere Rolle bekommt.
*Schreibstil: *
Also wenn ich nicht schon vorher gelesen hätte das die Autorin kreatives Schreiben unterichtet, spätestens beim lesen wäre ich stutzig geworden da mich ihr Stil absolut überzeugt hat. Detailreich aber nicht zu aufdringlich beschreibt sie Claras Weg, ihre Gefühle, sodas ich es absolut nachempfinden kann, was in Clara vorgeht, genau das brauche ich bei einem gutem Buch!
Mein Fazit:
Wer Engel mag, sollte dieses Buch unbedingt lesen, denke wir werden da noch einiges von hören. Auf jeden Fall lesenswert, und ich erwarte mit Spannung den 2. Teil im Oktober 2012!


 Zum Rechtlichen: Diese Bilder sind Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dienen nur zur Veranschaulichung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen