Dienstag, 21. August 2012

Heißkaltes Geheimnis: Team Zero 03 von Eva Isabella Leitold

Heißkaltes Geheimnis: Team Zero 03
Eva Isabella Leitold


Klappentext
Nach zwei qualvollen Jahren gelingt es Paige Prescott, sich mit ihrem fünfjährigen Sohn Dean aus den Fängen des Herzchirurgen Jim Hendriks zu befreien. Dieser rettete einst ihrem Sohn das Leben und verlangte im Gegenzug ihre Zuneigung und ihren Körper. Paige ahnt nicht, dass auch ihre Gabe dafür verantwortlich war, dass sich ihre Wege kreuzten. Sie ist ein Lichtbringer – ein Mensch der reine Liebe in sich trägt und das zieht die Dunkelheit magisch an. Lieutenant Chogan Stafford hat genug von den Menschen und möchte seine leidvolle Vergangenheit hinter sich lassen. Seine seelischen Wunden sind tief und so zögert er zunächst, als Paige und ihr Sohn seine Hilfe brauchen. Als er jedoch erkennt, dass Paige Narben in sich trägt, die in ihm ein Echo hervorrufen, ändert er seine Meinung und setzt somit eine Lawine an Geschehnissen frei, die ihm abermals alles abverlangen.
Spannung, Schreibstil,Charaktere
Die Autorin Eva Isabella Leitold überzeugte auch in ihrem 3. Band von Team Zero mit actionreicher Spannung, gefühlvollen Darbietungen und facettenreichen Beschreibungen ihrer Protagonisten.
Man reist quasi auch durch die Vergangenheit und lernt so den seelischen Schmerz der den Hauptpersonen passiert ist, kennen und verstehen. Nur so konnte man ihre Handlungen nachvollziehen. Spannend startete dieser Teil gleich zu Anfang, wenn man die ersten beiden Teile kennt ist man mittendrin, doch auch für Quer/Neueinsteiger sollte dieses Buch kein Problem sein, das der Plot an sich abgeschlossen ist. Anfangs gibt es einige Verweise auf den letzten Teil aber dann startet die Autorin voll durch. Mit viel Herzblut wie ich finde, führt sie Uns durch eine eigens für sich und ihre Leser erschaffene Welt, die uns anhand von den unzähligen Details ein Bild vor Augen führen, als wären wir mitten in der Geschichte. Gemein fand ich das doch gar nicht vorhersehbare Ende, was ja aber für eine gute Romanführung spricht.
Fazit
Ich hoffe das ich schnellstmöglich wieder was von Eva Isabelle Leitold zu lesen bekomme, denn durch die Zeilen zu fliegen ist für mich ein Genuss! Wer nun neugierig geworden ist, und die ganze Reihe von Anfang lesen will solte in dieser Reihenfolge lesen:
Team Zero 01 - Heisskaltes Spiel
Team Zero 02 - Heisskaltes Verlangen
Team Zero 03 - Heisskaltes Geheimnis
Ich kann es Euch nur empfehlen und warte nun selbst ungeduldig auf den nächsten Band!
Infos zur Autorin
Eva Isabella Leitold wurde 1984 in der Steiermark in Österreich geboren, wo sie mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen lebt.
Schon in ihrer Kindheit hat sie mit Vorliebe geträumt, sich Geschichten ausgedacht oder Luftschlösser gebaut. Und auch heute lässt sie regelmäßig die Realität zurück, um phantastische Welten zu betreten, wo sie sich auf die Suche nach spannenden, einzigartigen Abenteuern begibt, um diese dann auf Papier zu bringen.
Im Januar 2011 erschien ihr Paranormal Romantic Suspense Debütroman "Heisskaltes Spiel" im Sieben Verlag - der Auftakt der mehrteiligen, jeweils in sich abgeschlossenen Team Zero Serie, über Special Agents mit außergewöhnlichen Fähigkeiten.
  

 Zum Rechtlichen: Diese Bilder sind Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dienen nur zur Veranschaulichung

1 Kommentar:

  1. Kann dir nur zustimmen.

    Ich hoffe der vierte Teil erscheint ganz, ganz bald :)

    AntwortenLöschen