Samstag, 25. August 2012

Mörderisches Wiedersehen von Olivia Meltz

Mörderisches Wiedersehen
Olivia Meltz


Über die Autoren
Meltz, Olivia
Hinter dem Pseudonym Olivia Meltz verbirgt sich ein international erfolgreiches Autorenteam, das bereits viele erfolgreiche Bücher in den verschiedensten Sparten veröffentlicht hat und nun ein sehr vergnügliches Krimidebüt vorlegt.
Klappentext:
Leah und Louis, die inzwischen gemeinsam in Heidelberg eine Detektei aufgemacht haben, ermitteln wieder in einem neuen Fall.
Karin Rütter, die kein Vertrauen zur Polizei hat, beauftragt Leah und Louis mit der Suche nach ihrem Ehemann Maik, der plötzlich spurlos verschwunden ist. Maik Rütter ist selbstständiger Baumeister. Hat einer seiner Kunden etwas mit dem Verschwinden des Familienvaters zu tun?
Oder hängt alles mit einer alten Geschichte, die vor 25 Jahren passiert ist, zusammen?
Die Ermittlungen führen Leah und Louis von Heidelberg nach Wien. Während ihr Freund und ehemaliger Kollege Jens Schröder im Heidelberger Polizeikommissariat in einem Mord- und einem Selbstmordfall - die beide eng mit dem Verschwinden von Maik Rütter zusammenzuhängen scheinen - ermittelt, und sich täglich aufs Neue mit seinem neuen Partner abquält, muss nicht nur Leah in einer Wiener Stadtvilla um ihr Leben fürchten.
Eine Verfolgung auf Leben und Tod führt die beiden Ermittler auf die Spur der Vergangenheit.
Eigenes Fazit:
Ich bin erst ziehmich demotiviert an diesen Krimi gegangen weil mich dieses Cover doch extrem abgeschreckt hat, auch wenn Wien in der Geschichte vorkommt. Aber ich wurde positiv überrascht.
Leah und Louis sind ein tolles Ermittlerpärchen und wenn man sich in diese Welt hineinversetzen lassen möchte ist man in diesem Krimi genau richtig.
Ich wusste bis zum Schluss nicht genau was passiert ist, hatte zwar eine Ahnung aber die stimmte leider nicht ;-)
Die Szenerie spielte in Wien vor 25 Jahren wo ein Zwilingspärchen spurlos verschwand aus einer Jugendherberge, während einer Klassenfahrt. Bis heute konnte dieser Fall nicht geklärt werden.
Mehr verrate ich nicht, da dies zuviel verraten würde.
Aber zu Leah und Louis....da geht noch was :-)
Cover:
Bitte liebe Leser, lasst euch von diesem Cover nicht abschrecken, der Inhalt reisst das wieder raus, versprochen.
Freue mich auf den nächsten Teil




  Zum Rechtlichen: Diese Bilder sind Eigentum des Schriftstellers bzw. des Verlages und dienen nur zur Veranschaulichung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen