Mittwoch, 3. Oktober 2012

Unearthly - Heiliges Feuer von Cynthia Hand

Unearthly 2
Heiliges Feuer
Cynthia Hand

Unearthly 2 - Heiliges Feuer
Cynthia Hand
Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: rororo (1. Oktober 2012)
ISBN: 978-3499256998
http://www.rowohlt.de/

Klappentext
Nur ein Flügelschlag ... Es ist Traurigkeit in meinem Traum. Ein schrecklicher Schmerz, der mich erstickt, mir die Sicht nimmt, meine Füße schwer wie Blei werden lässt, während ich durch das hohe Gras schreite. Zwischen Kiefern hindurch steige ich einen sanften Hang hinauf. Dann nimmt jemand meine Hand, und es fühlt sich vertraut an, die Wärme seiner Haut, die schlanken Finger, die meine umschließen. Ich hebe den Blick, schaue in seine ernsten grünen Augen mit den goldbraunen Flecken. Und einen Moment lang lässt die Traurigkeit nach.
Du schaffst das, flüstert er in meinem Traum. Clara will eigentlich nur eins – ein ganz normales Mädchen sein. Doch in ihren Adern fließt Engelsblut. Sie ist dazu ausersehen, Menschen zu retten. Gerade hat sie ihre Bewährungsprobe als Schutzengel hinter sich gebracht, doch die misslang: Sie konnte den Jungen nicht rechtzeitig vor den Flammen bewahren. Ihre Schwäche blieb nicht unentdeckt: Die schwarzen Engel – gefallene Seelen – wollen sie auf ihre Seite ziehen. Und das ist leider nicht ihr einziges Problem. Jemand, der ihr nahesteht, soll in den nächsten Monaten sterben.
Clara ahnt: Das Feuer war nur der Anfang ...
Zum Buch
Clara hat ihre Bewerbungsprobe als Engel hinter sich gebracht.....und gründlich vergeigt. Obwohl ihr immer noch alles als Rätsel erscheint muss sich gleich schon wieder vorsehen. Tiefe Traurigkeit zieht durch ihren Geist und fast zu spät erkennt sie, was es damit auf sich hat. Jeffrey benimmt sich auch immer auffälliger und als wenn das nicht genug ist, kommen immer mehr Informationen ans Tageslicht. Engel haben nur eine bestimmte Lebensspanne.....
Spannung, Schreibstil, Charaktere
Chynthia Hand, ich glaub sie hat ein magisches Händchen, zumindest reicht es, mich zu begeistern! In diesem 2. Teil kam keine Langeweile auf, ein spannendes Ereignis nach dem anderen füllte die Seiten. Unglaublich emotional, ich war total gefangen, habe geheult und geschmunzelt und leider war das Buch viel zur kurz. Denn durch den einfachen, gut zu lesensen Stil der Autorin, bin ich quasi wie ein Engel durch die Seiten geflogen. Immer mehr Details zu den Charakteren werden bekannt so das diese noch mehr an Tiefe gewinnen und die einen noch mehr vereinnahmen als ehh schon. Neue Charaktere kommen hinzu und halten die Spannung weiter aufrecht. Auch wenn dies ein recht traurig-emotionaler zweiter Band ist, bewundere ich auch die Tiefe die ihm innewohnt. Das find ich, ist nicht einfach bei einem Fantasyroman.
Mein Fazit
Unerwartete Wendungen, viele Gefühle, Liebe und Traurigkeit, Dramatik und Spannung, Freud und Leid. Dieser Roman ist so vielfältig aufgebaut, das es eine Bereicherung ist, ihn lesen zu dürfen. Er hat mich in eine andere Welt entführt, mitfühlen lassen. Ich hab mich noch mehr in die Charaktere hinversetzen können und war teilweise auch wirklich überrascht beim lesen. Geschickte Anspielungen ließen mich spekulieren und nicht immer lag ich da wirklich richtig. Und genau das war genial. Unvorhersehbar genial geschrieben. Ich bin noch nicht befriedigt und brauche mehr!
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen