Donnerstag, 24. Januar 2013

Für immer die Seele von Chyntia J. Omololu

Für immer die Seele
Chyntia J. Omololu

Autor: Chyntia J. Omololu
384 Seiten · gebunden
ab 13 Jahren
EUR 17,95
ISBN: 978-3-7915-1505-2
Erscheint im Februar 2013
http://www.dressler-verlag.de


Klappentext
Als die 16-jährige Cole den Londoner Tower besichtigt, wird sie von einer unglaublich realistischen Vision heimgesucht: Sie erlebt eine Jahrhunderte zurückliegende Enthauptung! Und dieses Erlebnis bleibt kein Einzelfall. Wohin Cole auch geht, was sie auch berührt, seit Kurzem fühlt sie sich ständig in andere Zeiten und an fremde Orte versetzt. Wird sie vielleicht verrückt? Nur einer scheint sie zu verstehen: der Amerikaner Griffon, den sie in London kennenlernt. Doch Stück für Stück entdeckt Cole, welch dunkles Geheimnis sie und Griffon verbindet. Kann sie dem Jungen, den sie liebt, wirklich vertrauen?
Zum Buch
Die 16 jährige Nicole ist zusehends verwirrt. Immer wieder suchen sie Visionen heim, mal nur kurz, aber als sie die den Londoner Tower mit ihrer Schwester Kat besucht, haut es sie einfach um. Erinnerungen aus einer Zeit des 1538 Jahrhunderts überrollen sie so stark und unvorbereitet das sie vor allen Leuten in Ohnmacht fällt. Sie erlebte innerhalb von Sekunden eine Enthauptung die damals genau zu an dem Ort, dem Londoner Tower, stattgefunden hat. Griffon ist derweil in der nähe und hilft ihr auf, ahnt was passiert ist, doch für Cole ist es ein einziges Gedankenwirrwarr, wa auf sie hereinbricht. Instinktiv fühlt sie sich zu Griffon hingezogen, doch selbst als sie sich wiedertreffen, merkt sie das Griffon ihr etwas verheimlicht. Dunkel und unheimlich werden manche Erinnerungen. Was passiert wenn sich Cole ihnen stellt?
Meine Meinung
Hier erwartet euch ein toller Auftakt einer neuen Trilogie aus dem Dressler-Verlag. Das Jugendbuch ist ab 13 Jahren und ich kann das nun nach dem lesen auch genauso einschätzen. Mich hat in dem Buch ein unheimlich lockerer Schreibstil erwartet. Leichtes folgen der Geschichte war überhaupt kein Problem, Buch aus der Hand legen ging leider nicht! Die Autorin Chyntia J. Omololu hat in ihrem Trilogie Auftakt mit "Für immer die Seele" für ein spannendes Jugendbuch gesorgt.Zahlreiche Wendungen und Vermutungen haben mich nun durch das Buch begleitet, um mich am Ende wieder neu zu überraschen. Genau das was ich wieder gebraucht habe. Super interessant fand ich den geschichtlichen Teil um den Londoner Tower, mit dem ich mich noch nie geschichtlich befasst hatte, dies aber nun nachholen werde, da mich das Thema irgendwie gepackt hat. ich hoffe ich erfahre da im 2. Teil noch ein wenig mehr. Detailreich Beschreibungen machten das Buch so anschaulich das ich mir die Hinrichtung oder das Gefängnis gut vorstellen konnte und auch die Visionen ect. wurden nicht überzogen dargestellt so das man durchaus sich vorstellen könnte, einen realen Teenager vor sich zu haben, der uns seine Geschichte schildert.
Alles in Allem war es ein "Klasse Lesevergnügen" und das Cover ist so ein Eyecatcher, es passt zum Buch, hat irgendwie den Eindruck das man sich in seinen Eindrücken verliert, aufpassen muss sich in der Gegenwart zurechtzufinden.
Absolute Leseempfehlung von mir!
 

Kommentare:

  1. Ich find das Buch klingt richtig gut, weil ich es liebe, wenn man bis zum Ende des Buches noch ein bisschen im Ungewissen gelassen wird.

    Und du hast recht...das Cover ist einfach nur der Hammer :)

    Love, Tamara

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das hört sich ja echt toll an! Ich hab das Buch ja bei der Blogger-Aktion gewonnen und es kam am Samstag bei mir an. Ich freu mich schon total drauf es zu lesen, vor allem, wenn andere so begeistert sind ;)

    Allerdings dachte ich, dass man die Rezension erst zum 24.01 veröffentlichen darf?

    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. @ Monika Ich habe das Buch ja gelesen weil ich die Leserunde auf Lovelybooks mache, ich habe die Rezension nur dort und hier veröffentlicht und das ist mit dem Verlag abgesprochen
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Ich freue mich schon so auf das Buch und nach deiner Rezi erst recht. Ich hatte bei der Bloggeraktion das Glück ein Exemplar zu bekommen, aber da die Rezi noch nicht online gehen darf, warte ich noch mit dem Lesen. ;)
    LG
    Mandy

    AntwortenLöschen
  5. Viele haben uns das Buch schon empfohlen. Das heißt wir müssen es wohl lesen xDD Annik von bookmoiselles.blogspot.de
    LG

    AntwortenLöschen