Freitag, 29. März 2013

[Rezension] Zwei Leben – Samuel Koch


Titel: Zwei Leben
Autor: Samuel Koch
Genre: Biographie
Verlag: Adeo
ISBN: 9783942208536
Klappentext
Samuel Koch sitzt im Rollstuhl. Er ist vom Hals abwärts gelähmt. Er kann noch nicht mal allein essen. Aber er kann denken und fühlen. Und er kann hoffen. Hier erzählt er von seinem Leben vor dem Sprung: wie er zu „Wetten dass ..?“ kommt. Davon, wie der Unfall geschieht. Das ist der Augenblick, in dem sein zweites Leben beginnt: Schock, Verzweiflung, Schmerz und Wut. Doch er trifft die Entscheidung, nicht aufzugeben. Und an dem Glauben festzuhalten, der ihn trägt. Das radikal ehrliche Zeugnis eines jungen Mannes, der nichts mehr zu verlieren hat – und nur noch gewinnen kann. Eine Geschichte, die uns lehrt, die Kostbarkeit des Lebens neu zu schätzen.

Meine Meinung
In diesem Buch von Samuel Koch er zählt der junge Mann sein Leben, seine Wünsche die er hat und wie er seinen Alltag meistert.
Er beschliesst eine Wette in der Sendung “Wetten Dass…” mitzumachen bei der es zu einem tragischen Unfall kommt.
Das Buch beschreibt, wie es dazu kam, wie sich sein Alltag seitdem verändert hat. Es ist ein sehr bewegendes Buch, man kann den Schmerz, die Gefühle der Person gut nachvollziehen.
Vor allem eins tritt hervor, der unheimliche Zusammenhalt der Familie, Freunde, Turnfreunde,…
Samuel Koch lässt sich trotz seinem schweren Schicksal nicht unterkriegen.
Man bekomme mal einen kleinen Einblick in das Leben eines Rollifahrers.
Ein fesselndes, bewegendes Buch.

Sterne

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    ich habe das Buch ebenfalls gelesen und war ähnlich bewegt. Vielleicht möchtet Ihr ja mal bei mir vorbeischauen, dort findet man auch eine Rezension darüber ;)
    http://buchstory.blogspot.de/
    Liebe Grüße
    Pia

    AntwortenLöschen