Sonntag, 7. April 2013

Engel der Nacht von Becca Fitzpatrick

Engel der Nacht
Becca Fitzpatrick

Titel: Engel der Nacht
Autor: Becca Fitzpatrick
Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten
ISBN: 978-3-442-47208-6
Preis: € 9,99 [D]
Erschienen am 15. November 2011
Goldmann Verlag



Klappentext
Als Nora ihm zum ersten Mal begegnet, weiß sie gleich, dass seine tiefschwarzen Augen mehr verbergen als offenbaren: Patch wirkt geheimnisvoll, fast unheimlich auf sie und macht ihr auch etwas Angst. Immer öfter hat sie das Gefühl, verfolgt zu werden. Hat Patch etwas damit zu tun? Irgendetwas scheint mit ihm nicht zu stimmen. Wo kommt er her, warum fühlt sie sich so sehr zu ihm hingezogen – und diese Narbe auf seinem Rücken, was hat sie zu bedeuten?
Spannung, Schreibstil & Charaktere
Spannung....nein spannnend würde ich dieses Buch nicht nennen, ich hab schon viele Jugendbücher gelesen, aber dieses zerrt wirklich an meinen Nerven, diese sind das ganze Buch über bis zum zerreissen gespannt, sowas tolles habe ich wirklich lange nicht mehr über Engel gelesen. Der Stil ist total auf junge Leser abgestimmt, wie soll ich das beschreiben, also ich sag mal so ich fühlte mich bei vielen Beschreibungen, Gefühlsregungen an Sehnsüchter erinnert, was mich quasi ans Buch fesselte..... ich sag nur 1 Buch in 4 abendlichen Lesestunden, und ich gierte am Folgeabend schon nach Band 2.
Aussergewöhnlich gut fand ich die Charakterbeschreibungen. Nora entwickelt sich und wächst mit ihren Erfahrungen und die verschiedenen Eigenschaften werden gut detailiert dargestellt.
Meine Meinung
Also ich will ehrlich sein.....das ist eine Buchreihe die man im Regal haben muss. Der Stil hat mich total angesprochen, vor allem aber das innerhalb der Geschichte auch viel Wert auf Freundschaft gelegt wurde. Engel in jeder Form, das hat nicht jedes Buch zu bieten und ich kenne da einige. Ich finde das die Autorin hier sicher auch einige Sehnsüchte der jüngeren Generation ansprechen kann, mich konnte sie auf jeden Fall begeistern.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen