Mittwoch, 24. April 2013

Gebannt – Unter fremden Himmel - Veronica Rossi


Titel: Gebannt – Unter fremden Himmel
Autor: Veronica Rossi
Genre: Jugendbuch
Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3789146206

Klappentext
Getrennt durch zwei Welten, geeint im Überlebenskampf, verbunden in unendlicher Liebe.
Die siebzehnjährige Aria lebt in einer Welt, die perfekter ist als die Realität. Perry kommt aus einer Wildnis, die realer ist als jede Perfektion und in der wilde Stürme das Leben bedrohen. Als Aria in seine Welt verstoßen wird, rettet Perry ihr das Leben. Trotz ihrer Fremdheit verbindet die beiden die Verzweiflung und Sorge um die, die sie lieben. Aria will ihre verschollene Mutter wiederfinden, Perry ist auf der Suche nach seinem Neffen, an dessen Entführung er sich die Schuld gibt. Aria versucht, vor Perry zu verbergen, dass ihre Gefühle ihm gegenüber sich wandeln. Doch Perry hat dies längst schon entdeckt, aber nicht nur bei Aria, auch bei sich selbst. In diesem ersten Band ihrer Trilogie schreibt Autorin Veronica Rossi über große Gefühle und tödliche Abenteuer, über Mut und Sinnlichkeit und über eine Heldin, die ihre Stärke entdeckt. Dieses Buch ist zutiefst romantisch und packend und so aufregend, dass man es nur schwer aus der Hand legen kann vor Ungeduld, zu erfahren, wie es auf der nächsten Seite weitergeht!

Über den Autor
Veronica Rossi, in Rio de Janeiro/Brasilien geboren, zog in ihrer Kindheit oft um und lebte in Mexiko, Venezuela, an der Ostküste der USA und schließlich in Kalifornien. Hier besuchte sie die Universität und studierte Schöne Künste am Californian College of the Arts in San Francisco. Heute lebt sie mit ihrer Familie im Norden Kaliforniens und arbeitet als freie Autorin. Sie schreibt vor allem futuristische Romane für junge Erwachsene. Erste Ehren erwarb sie mit bisher unveröffentlichten Manuskripten auf amerikanischen Autoren-Wettbewerben, wo sie in der Kategorie Fantasy und Science Fiction auf den vordersten Plätzen rangierte. GEBANNT – UNTER FREMDEM HIMMEL, eine Liebesgeschichte in postapokalyptischen Zeiten, ist ihre erste Buchveröffentlichung und der erste Teil einer Trilogie.

Meine Meinung
Veronica Rossi hat mich nun leider Gottes hilflos wartend auf den 2. Teil zurückgelassen. Eine Autorin mit einem sehr leicht zu lesendem Stil aber doch sehr einfühlsam. Die Beschreibungen sind sehr bildhaft und ich konnte mir in Aria`s, sowie in Perry`s Situation hineinversetzten. Viele Wendungen haben mich überrascht oder haben mich rätseln lassen, wie manches zusammen hängt. Auch die Details zu den Charakteren waren so beschrieben das ich die Personen gut vor Augen hatte, ich kann mir hier sehr gut eine Verfilmung vorstellen.

Fazit
Ein Klasse Jugendbuch, was hier veröffentlicht worden ist das quasi nach einer Kinoverfilmung schreit. Ich hab ein genaues Bild vor Augen wie die Kulissen sein müsste oder die Ätherstürme aussehen sollten. ich konnte richtig schön abtauchen und das wünsche ich jedem der dieses Buch liest. Es ist am besten geeignet um in fremde Welten zu entschwinden und erst nach Stunden wieder aufzutauchen….
Absolute Leseempfehlung!

5/5 Sternen Rezension von Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower