Montag, 17. Juni 2013

Hourglass – Die Stunde der Zeitreisenden – Myra McEntire


Titel: Hourglass – Die Stunde der Zeitreisenden
Autor: Myra McEntire
Genre: Fantasy
Verlag: Goldmann
ISBN: 9783442475636
Klappentext

Sie kann in die Vergangenheit sehen, er in die Zukunft

Die 17-jährige Emerson Cole sieht Dinge, die niemand sonst sehen kann: Es sind Geister, Menschen aus einer anderen Zeit. Keiner konnte ihr bisher erklären warum. Erst als sie Michael Weaver kennenlernt, den attraktiven Experten einer mysteriösen Organisation namens „Hourglass“, scheint ihre Welt wieder Sinn zu ergeben. Nicht nur fühlt sie sich zu ihm hingezogen, sondern er eröffnet ihr, dass sie eine besondere Gabe besitzt – sie kann durch die Zeit reisen. Nur deshalb hat Michael sie aufgesucht, und nur deshalb schwebt sie bereits in größter Gefahr.

Über den Autor
Myra McEntire lebt in Nashville, der Country-Metropole von Amerika. Da Country-Musik aber überhaupt nicht ihrem Geschmack entspricht, blieb ihr nichts anderes übrig, als sich aufs Schreiben zu konzentrieren. Seit ihrer Kindheit hat sie daher immer wieder kürzere Erzählungen verfasst, aber „Hourglass – Die Stunde der Zeitreisenden“ war ihr erster Roman. Und sie hat noch viele Ideen für weitere spannende Geschichten aus der Welt von „Hourglass“.
www.myramcentire.com

Cover
Diesesmal hatte mein Sohn das sagen, denn er kaufte mir das Buch 2012 zum Geburtstag. Schlicht mit der gehörigen Portion Raffinesse, finde ich das Cover so magisch, anziehend. Man kann es kaum aus der Hand legen.

Schreibstil & Spannung
Spannend startet dieses Buch direkt in der Handlung. Durch das direkte “Reinschmeissen” in die Geschichte bekam ich schnell eine gutes Gespür die Hauptprotagonistin Emerson. Das Buch hat einen klaren Schreibstil, der mich aber sicher und gut verständlich durch die Zeit mit Em und Michael führt. Spannung von Anfang bis Ende, denn immer neue Situation und Verwinkelungen tun sich mir auf, und nun am Ende bin ich froh Teil 2 hier liegen zu haben.

Die Charaktere
Emerson und Michael spielen derzeit die Hauptrolle. Einzeln ungewöhnlich, doch Zusammen sind sie etwas besonderes. Eine magische Anziehungkraft, Liebe und Emotionen lassen die beiden Gefahren trotzen. Beide sind gut beschrieben, wobei Michael immer noch sehr viele Geheimnisse birgt.

Meine Meinung

Jugendbuch und Zeitreise super miteinander kombiniert! Mit gefällt an diesem Buch besonders, das es nicht wirklich vorhersehbar wirkt und gleichzeitig wurde dem Buch ein Stempel gegeben. Ganz zu Anfang schrieb die Autorin von vielen Institutionen wie Hourglass und das es nicht nur Zeitreisende gibt, sondern auch Gestaltwandler & Co. Da wars um mich geschehen und ich hoffe das wir uns hier auf eine lange Buchreihe freuen dürfen, denn Jugendbücher die in Erinnerung bleiben sind doch viel zu selten, und dies ist so ein Buch, man fragt sich bei der letzten Seite, wie, das wars schon?
Und was passiert mit XY, und da sind noch offene Punkte…..wenn dir beim lesen der Gedanke am Ende kommt:
Verdammt, du zum nächsten Rechner sprintest und schaust, wann der nächste Teil kommt….. Tja ich würde sagen, dann hat der Autor/in alles richtig gemacht, oder?

Sterne
5/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen