Donnerstag, 20. Juni 2013

In dieser ganz besonderen Nacht – Nicole C. Vosseler


Titel: In dieser ganz besonderen Nacht
Autor: Vosseler Nicole C.
Genre: Jugendbuch
Verlag: cbj
ISBN: 9783570155349

Klappentext
Eine hinreißend romantische Geistergeschichte vor der beeindruckenden Kulisse San Franciscos Nach dem Tod ihrer Mutter muss Amber, die in einer deutschen Kleinstadt gelebt hat, nach San Francisco ziehen – zu ihrem Vater, den sie kaum kennt. Sie fühlt sich einsam und verlassen. Eines Abends begegnet sie dort in einem leer stehenden Haus Nathaniel, einem seltsam gekleideten Jungen. Er scheint der Einzige zu sein, der sie versteht. Aber er bleibt merkwürdig auf Distanz. Als Amber den Grund dafür erfährt, zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg: Nathaniel stammt aus einer anderen Zeit und die beiden können niemals zusammenkommen. Doch in einer ganz besonderen Nacht versuchen die beiden das Unmögliche …

Über den Autor

Nicole C. Vosseler, geboren 1972 in Villingen-Schwenningen, studierte Literaturwissenschaft und Psychologie in Tübingen und Konstanz, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Mit ihren Romanen „Unter dem Safranmond“, „Sterne über Sansibar“ und „Der Himmel über Darjeeling“ feierte sie große Erfolge. Die Autorin lebt am Bodensee – mit knapp zweitausend Büchern unter einem Dach.

Cover
Hach, wie mag man das Cover beschreiben? Verträumt? Romantisch? Geheimnisvoll? Von allem ist etwas dabei.
Es ist in einem zarten hellblau gehalten, Schnörkel runden das Bild ab. Die beiden Hauptcharaktere sind auf dem Cover als Schemen abgebildet. Das lässt später Raum für Fantasie

Schreibstil & Spannung

In dieser ganz besonderen Nacht hat einen sehr angenehmen, leichten, flüssigen Schreibstil. Man findet dadurch sehr leicht in die Geschichte hinein. Orte, Personen werden detailgenau beschrieben, so kann man sich ein Bild der Charaktere machen. Dies erhöht natürlich auch die Spannung von der ersten Seite an. Das Buch fesselt durch immer wieder neue kleine Überraschungen. Immer wenn man denkt, nun ist das Level auf dem höchsten Punkt wird noch einer draufgesetzt. Dies hält sich auch bis zum Ende und die letzten Seiten haben es dann nochmal in sich.

Die Charaktere
Amber, sie ist eine der Hauptpersonen in diesem Buch. Sie muss unerwartet, nach dem Tod ihrer Mutter, von einer Kleinstadt zu ihrem vater nach San Francisco ziehen. Dies ist für sie natürlich nicht einfach.
Der Verlust der Mutter, Ihrer Freunde und der Umzug in eine fremde Stadt machen sie sehr misstrauisch und auch ein bisschen zickig Sie muss sich erst zurechtfinden, neue Freunde finden und sich mit Ihrem Vater vertraut machen. Schwere Situation für ein junges Mädel.
Nathaniel, ihn lernst sie in einem alten Haus kennen. Doch bald muss sie feststellen, er ist nicht wie sie. Was ist mit Nathaniel geschehen? Warum ist er so distanziert zu Amber? Dieses versucht sie heraus zu finden.

Meine Meinung

Dieses Buch faszinierte mich vor allem durch sein Cover. Vorher nichts davon gehört oder gelesen gehabt. Die Buchbeschreibung war dann ausschlaggebend, es in die Hand zu nehmen und zu lesen.
Ich muss sagen, meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Man findet von Anfang an sehr gut in die Geschichte hinein, da Orte und Gegebenheiten detail genau beschrieben werden. So kann man sich das alles bildlich vorstellen und taucht in das Buch hinein.
Mit den Charakteren kann man sich gut identifizieren, sie sind sehr faicettenreich beschrieben und haben alle ihre einzelnen, kleinen Macken
Eine sehr romantische, magische, verwirrende Geschichte die alle Aspekte enthält. Liebe, Freundschaft, Verlust und Umgang mit Trauer.
Was mir gut gefiel, dieses langsam aneinandertasten der Hauptfiguren. Oft geht es Schlag auf Schlag, so dass man einzelne Beziehungen gar nicht richtig nachvollziehen kann. Dies war hier nicht der Fall und es baute sich schön langsam auf, man fieberte richtig mit den beiden mit.

Fazit
Eins der wenigen Bücher, die mich von Anfang an fasziniert und in den Bann gezogen haben. Ich hatte die meiste Zeit des Gefühl: Ich MUSS sofort weiterlesen, war gefesselt von dem buch und der Geschichte die es beschrieben hat.
Ein sehr romantisches, magisches Jugendbuch was ich jedem nur ans Herz legen kann!

Sterne
5/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen