Sonntag, 2. Juni 2013

River Girl die zweite :) - Usch Luhn


Titel: River Girl
Autor: Usch Luhn
Genre: Jugendbuch
Verlag: Pink
ISBN: 978-3-86430-031-8
Klappentext
Lio ist nach einem echten Asteroiden benannt. Und tatsächlich fühlt sie sich gerade wie nicht von dieser Welt: Ständig gibt es Stress mit ihrer Mutter, und dazu ist Lio auch noch mächtig in Jasper verliebt, den Chef der Schülerzeitung. Da schickt ihr das Universum genau die richtige Story, um Jasper zu beeindrucken: ein Hausboot. Auf dem macht nämlich ihr Vater nach jahrelanger Schipperei in Hamburg fest. Im Schlepptau: dessen neue Freundin Patty, deren Sohn Niclas und jede Menge lustige Turbulenzen.

Über den Autor
Usch Luhn wurde 1959 in einem kleinen österreichischen Dorf geboren und ist dort auch zur Schule gegangen. Später zog sie nach Deutschland und machte im Ruhrgebiet ihr Abitur. Danach studierte sie Germanistik und Publizistik in Berlin und arbeitete eine ganze Weile beim Radio und Kinderfernsehen, bis sie begann, eigene Geschichten zu erzählen.
Mittlerweile lebt sie als Schriftstellerin abwechselnd in der Hauptstadt und auf einem einsamen Deich an der Nordsee. Sie unterrichtet an einer Filmschule, schreibt eigene Filmdrehbücher und hat sich mittlerweile über fünfzig Kinder- und Jugendbücher ausgedacht, die sie am allerliebsten auf ihren Lesereisen vorliest.
(Quelle http://www.pinkupyourlife.de )

Cover
Das Cover ist in einem flotten rot/pink gehalten und fällt durch die Signalfarbe schon ziemlich ins Auge. Man nimmt es automatisch mal in die Hand weil es neugierig macht. Vorne auf ein Mädel im Comic Style mit einem Fotoapparat, passt zu Lio, die ja bei einer Schülerzeitung schreibt.
Die Schrift ist mit kräftigem blau in über der Hälfte des Covers zu finden und springt einem somit direkt ins Auge.

Schreibstil & Spannung

Der Stil ist sehr flott und jugendlich geschrieben ohne jedoch in das typische Jargon zu verfallen. Somit lässt es sich leicht und flüssig lesen.
Die Kapitel sind nicht zu lange, es wird nichts unnötig in die Länge gezogen. Darum kann man an dem Buch auch sehr gut dranbleiben weil man einfach erfahren mag, wie es weitergehen wird.

Die Charaktere
Hauptperson in diesem Buch ist Lio, ein Mädel im Teenageralter. Die ist jung, flippig, weiss manchmal nicht, wohin mit sich selber. Wie das in diesem Alter ja des öfteren so ist.
Ihre Freundin Mimi ist meist an Ihrer Seite und versucht, ihr mit Tips durch den Alltag zu helfen.
Niclas und Jasper, zwei Jungs in Lio`s Leben. Wie werden sie sich miteinander verstehen?

Meine Meinung
Dieses Buch lässt sich angenehm und leicht lesen. Es beschreibt den Alltag eines Mädels im Teenageralter und den Umgang mit der ersten Liebe.
Lios Eltern leben getrennt was die Situation für das Mädel nicht immer einfach macht. Den Spagat zwischen 2 Elternteilen wird gut beschrieben und gehört leider für einige Kids mittlerweile zum Alltag. Wie kommt man mit der neuen Familie des Vaters zurecht? Die Mutter muss arbeiten um den Lebensunterhalt zu verdienen. Nicht immer eine leichte Situation und wenn dann noch die Jungs dazu kommen wird es doppelt interessant.

Fazit
Ein sehr schönes Buch für Mädels ab ca 12 Jahren. Durch den leichten, flüssigen Schreibstil kommt man auch gut in die Geschichte hinein und es macht Spass, es weiter zu lesen.

Sterne
4/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen