Dienstag, 16. Juli 2013

Blutteddy - Samantha Daut


Titel: Blutteddy
Autor: Samantha Daut
Genre: Kriminalroman
Verlag: tredition
ISBN: 9783849502744

Klappentext
Der dritte und persönlichste Fall! Nach der leidenschaftlichen letzten Liebesnacht mit seiner Ex-Verlobten, fühlt sich Kommissar Saalberger einmal mehr in seinem Entschluss bestärkt, Nina zu heiraten. Am nächsten Morgen tritt Roland entschlossen, aber doch mit ein klein bisschen Wehmut vor den Traualtar. Kriminalrätin Dr. Isabelle Engel hat sich für den Tag der Hochzeitsfeierlichkeiten von Roland und Nina, mit Kollege Kommissar Frank Barke in die Nachtschicht einteilen lassen, um Roland nicht auch noch bei seinem Glück mit Nina zusehen zu müssen. Während Nina und Roland ihr Glück genießen, werden Frank und Isabelle zu einem heiklen Mordfall gerufen. Ein zweijähriges Kind, auf das mehrfach brutal eingestochen wurde. Ein Fall der Roland und Isabelle nicht nur beruflich, sondern auch menschlich an ihre Grenzen treibt.

Über den Autor

Samantha Daut wurde 1994 in Heidelberg geboren und wuchs in Leimen auf, dort lebt sie bis heute. Sie ist Rollstuhlfahrerin und Schülerin. Im Alter von zehn Jahren fing Samantha Daut an Geschichten zu schreiben. Mit 18 Jahren schrieb sie ihren ersten Kriminalroman “Tödliche Eifersucht: Lehrerhass” den sie im Selbstverlag veröffentlichte. Im Februar 2013 erschien dann “Blutteddy” der dritte Band der Reihe mit Kommissar Roland Saalberger.

Schreibstil & Spannung
Ich muss gestehen ich kam leider nicht richtig in dieses Buch hinein. Das lag wohl daran dass es nicht diese typische Kapiteleinteilung hat.
Die Abschnitte der Handlung sind oft recht kurz, des öfteren nur paar Sätze. Danach sprang die Geschichte zu anderen Personen. Deswegen kam ich zeitweise durcheinander, an welche Stelle der Story ich gerade war.
Sehr schade, die Geschichte die dahinter steht ist gut, aber die Schreibweise konnte mich nicht überzeugen.

Die Charaktere
Ehrlich gesagt bekomme ich sie gerade nicht mehr auseinander gehalten. Es sind recht viele Personen, die alle miteinander was zu tun haben. Aktuelle Freundinnen, Kollegen, EX Partner. Das verwirrte mich leider sehr.

Meine Meinung
Die Geschichte in diesem Buch ist gut, eigentlich sehr interessant von der Idee her. Nur leider kam ich nicht in das Buch hinein aufgrund des Schreibstils. Oft wusste ich nicht mehr genau wer zu wem gehört, wie die Personen miteinander zusammen hängen. Das erschwerte das lesen und baute somit auch keine Spannung auf.
Hätte man die Kapitel übersichtlicher geschrieben wäre es bestimmt leichter gewesen, einen Überblick zu bekommen bzw. zu behalten.

Fazit
Die Erwartungen die ich an dieses Buch hatte wurden dieses Mal leider nicht erfüllt. Story gut, Schreibweise zu unübersichtlich. Deswegen auch leider Sterneabzug.

Sterne
3/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower