Samstag, 10. August 2013

Das geheime Vermächtnis des Pan (KK) - Sandra Regnier


Titel: Das geheime Vermächtnis des Pan
Autor: Sandra Regnier
Serie: Die Pan Trilogie Band 1
Genre: Jugendbuch
Verlag: Impress
ISBN: B00DW7DZZA

Klappentext
Felicity Morgan ist nicht gerade das, was sich die Elfenwelt unter ihrer prophezeiten Retterin vorgestellt hat. Sie ist achtzehn, trägt immer noch eine Zahnspange, hat keinen Sinn für schicke Klamotten und scheint niemals genügend Schlaf zu bekommen. Leander FitzMor hingegen, der Neue an Felicitys Schule, ist der wohl mit Abstand bestaussehendste Typ Londons. Um keinen coolen Spruch verlegen und zu allem Überfluss auch noch intelligent – denkt Felicity, die Gott sei Dank nicht auf arrogante Frauenschwärme steht. Auch wenn diesen Leander immer jener seltsam anziehende Duft nach Heu und Moos umgibt und er sie manchmal anschaut, als er könne er ihre Gedanken lesen. Aber das Schlimmste an dem Ganzen ist, dass er einfach nicht mehr von ihrer Seite weichen will …

Über den Autor
Sandra Regnier ist in der Vulkaneifel geboren und aufgewachsen. Nach der Schule und einer Ausbildung zur Beamtin wollte sie lange nach Frankreich. Stattdessen heiratete sie einen Mann mit französischem Nachnamen und blieb zu Hause. Heute ist Sandra Regnier selbstständig und versteht es, den schönen Dingen des Lebens den richtigen Rahmen zu geben. Das umfasst sowohl alles, was man an die Wand hängen kann, als auch die Geschichten, die ihrer Fantasie entspringen.

Cover
Das Cover fand ich persönlich ausschlaggebend, für mich, dieses Buch lesen zu wollen,Es spiegelt für mich eine düstere aber dennoch geheimnisvolle Welt. Eine Welt die erst erobert werden muss, um alles verstehen zu können.

Schreibstil & Spannung

Sandra Regnier hat es geschafft, das ich nur der Müdigkeit wegen das Buch aus der Hand legen musste, ohne viel drumherum ist das Buch so spannend geschrieben das man gar nicht anders kann als lesen, Facettenreiche Beschreibungen lassen einen bildhaften Schreibstil erkennen. Was ich aber sehr gut fand, das man als Erwachsener richtig in den Bann gezogen wurde, wie muss das dann erst in der Altergruppe sein. Was sicherlich für mich als Vielleser schön war, das mal etwas neues geschrieben wurde. Der Plott ist also gänzlich neu und somit erwartet den Leser hier spannender Lesegenuss!

Die Charaktere
Facetten- und detailreiche Beschreibungen sorgen dafür das man denkt, das dein Gegenüber dir soeben deinen Nachbarn genau beschrieben hat. Man hatte beim lesen, schnell ein klares Bild der Hauptfiguren, doch auch die Nebendarsteller wurden bedacht, wenn auch nicht immer so vorteilhaft.
Charaktereigenschaften wachsen mit der Anzahl der Seite,n nur bei Lee dauert es etwas bis man hinter die Fassade schauen kann, oder es glaubt, denn bis zum Ende bin ich mir nicht zu 100% sicher wie ich ihn einschätzen soll. da bin ich ja froh das Teil 2 bald auf dem Reader landen wird.

Meine Meinung
Ein Buch dessen letzter Satz selten soviel offen gelassen hat.
Ein Cliffhängerparadebeispiel!
Frustrierender finde ich aber, das es dieses Buch nur als Ebook geben soll. Ich meine schon schlechteres gelesen zu haben und da hat es auch für den Druck gereicht. Dieses Buch kann sich ohne Zweifel neben großen Erscheinungen im Regal einreihen, nur zu dumm das es das Ebook nicht kann
Dieses Buch bietet neben den toll beschriebenden Charakteren auch viel Wortwitz, Schlagfertigkeit und man merkt schnell das hinter einer eher unscheinbaren Fassade auch ein toller Mensch stecken kann. Fay mausert sich nach und nach zu einem taffen Mädel das lernt etwas aus sich zu machen. Wer denkt, das war nun schon alles, tja, dann liegt ihr daneben. hier verbirgt sich nämlich neben der Fantasy auch noch ein Zeitreiseroman, und wenn man genau liest, bekommt man schnell noch mal geschichtliche Nachhilfe.
Ich würde sagen mitunter einer der besten Neuerscheinungen für 2013!

Fazit
Wer sich keinen Reader holt ist selber Schuld. Mittlerweile gibt es so viele tolle Bücher die nur als Ebook geplant sind, das es eine Schande ist, keinen zu haben. Ich meine wie hätte ich so auf einen solchen Schatz aufmerksam werden können. Ich bin wirklich beeindruckt.

Sterne
5/5 Rezension von Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen