Sonntag, 11. August 2013

Dein Kuss in meiner Nacht – Shadowcaster 01- Cathy McAllister



Titel: Dein Kuss in meiner Nacht
Autor: Cathy McAllister
Serie: Shadowcaster 01
Genre: Jugendbuch
Verlag: Impress
ISBN: 978-3-646-60004-9

Klappentext
Um Jungs hat Faith schon immer einen Riesenbogen gemacht. Mit ihrer kurvigen Figur und den unbändigen roten Haaren scheint sie Annäherungsversuche jedoch fast magisch anzuziehen – und nicht unbedingt die von der netten Art. Erst als der gutgebaute Neue mit den strahlend blauen Augen in ihrer Schule auftaucht, bekommt auch sie weiche Knie. Cole ist anders als alle Jungen, die Faith kennt, als ob er einer anderen Zeit entsprungen wäre. Doch dann passieren merkwürdige Dinge in Tristan Falls und ein Mädchen wird vermisst. Kurze Zeit später verschwindet auch Faith – in eine andere Welt, in der sie Cole nur noch im Traum begegnen kann …

Über den Autor
Cathy McAllister hat als beliebte Indie-Autorin bereits zahlreiche Bücher in Eigenregie veröffentlicht. Viele ihrer E-Books hielten sich monatelang in den Top 20 der Amazon-Bestsellerlisten. Nach einem zweijährigen Aufenthalt im westafrikanischen Busch lebt sie mit ihrer Familie nun schon seit drei Jahren in England und hat auch bereits einige Werke auf Englisch veröffentlicht. „Dein Kuss in meiner Nacht“ ist ihr erstes Jugendbuch.

Cover
Geheimnisvoll und magisch wirk das Cover, etwas verträumt, da nicht recht zum Klappentext passen wollte, wurde ich neugierig und wollte
das Buch lesen. Entdecken was mir verborgen blieb. Ein Hoch auf die Designer dieses Covers, es schaut phantastisch aus.

Schreibstil & Spannung
Das Cover hat mich ja so neugierig gemacht, das hinter der Geschichte stecken mag. Ich bin gut in die Geschichte hineingekommen aber ich hatte schon recht schnell das Gefühl das der Stil etwas gehetzt wirkt. Beim lesen hatte ich deswegen immer das Gefühl das mir irgendein Detail fehlte. Ansonsten ist der Stil klar verständlich und auch flüssig lesbar, also ideal für ein Jugendbuch. Eine Szene gefiel mir persönlich gar nicht, da es nicht wirklich in ein Jugendbuch passte, auch wenn es schon für ab 14 jährige ist. “Hart nehmen” in Bezug auf Sex fand ich etwas zu viel des Guten

Die Charaktere
Zum einen haben wir da Faith, zum einen unsicher was sich selbst angeht das Aussehen betreffend, aber doch gestärkt an ihren eigenen Prinzipien festhaltend. Dann wäre da noch Cole, ein Shadowcaster, ein geheimnisvoller junger Mann, der nach Tristan Falls kommt und Faiths Leben mächtig aufmischt.

Meine Meinung
Ein Buch das sehr spannungsgeladen geschrieben ist, und mit Kannibalen hatte ich schon länger nichts mehr zu tun. Die Idee zum Buch finde ich sehr gut umgesetzt, einzig das mir einige Details gefehlt haben würde ich bemängeln. Dadurch wirkte die Geschichte an sich etwas zu schnell geschrieben und ich bekam so das Gefühl, das ich durch die Geschichte hetze, wäre ich doch an einigen Orten gerne länger verweilt. Dennoch kann ich nicht sagen das Cathy McAllister schlecht schreibt. Sie schafft es mich bei Laune zu halten und mitzufiebern, wohin die Reise nun gehen mag und vorhersehbare Wendungen sucht man hier vergebens.
Ich bin wirklich gespannt wie es weitergeht, ob wir noch mehr von Cole und Faith zu lesen bekommen, oder ob neue Protagonisten hinzukommen.
Allerdings wünsche ich mir mehr Details, damit ich auch hier in die bildhafte Literatur eintauchen kann.

Sterne
3/5 Rezension von Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen