Sonntag, 6. Oktober 2013

[Rezension] Das Buch Emerald - John Stephens


Titel: Das Buch Emerald
Autor: John Stephens
Genre: Jugendbuch/ Fantasy
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN: 9783442477470


Zum Buch

Während einer kalten Nacht im Winter werden die Geschwister Kate, Michael und Emma aus ihrem Heim gejagt. „Versprich mir, dass du auf deinen Bruder und deine Schwester aufpasst.“ Das waren die letzten Worte die Kate von ihrer Mutter mit auf den Weg bekommt, bevor die drei von einem düstere gekleideten Mann abgeholt wurden und ihre Eltern nie wieder sahen.Viele Jahre später wissen sie noch immer nicht, warum ihre Familie damals getrennt wurde. Doch die Antwort scheint in einem magischen Buch zu liegen, das ihnen unerwartet in die Hände fällt, und durch das sie endlich die Wahrheit erfahren wollen.

Cover, Schreibstil & Spannung

Dieses Cover hat mich auf den ersten Blick fasziniert, sofort war hier klar, das ich dieses 
Buch lesen muss.
Es wirkt geheimnisvoll und verrät nicht zu viel über die Geschichte, hinterlässt mich aber doch neugierig.
Ich finde das Cover vom Taschenbuch um Längen ansprechender als das Hardcover das bei cbj erschienen ist.
John Stephens wirft den Leser von Anfang an in eine Geschichte, die zu Beginn gleich sehr dramatisch daher kommt. Durch die sehr geschickte Schreibweise bleibt man automatisch immer am Ball.
Zeitsprünge allerdings machten mir immer dann zu schaffen, wenn ich das Buch mal ein paar Std. aus der Hand legen mussten, dann wieder "gedanklich" rein zu kommen war nicht immer so schnell, wie gewünscht.
Daher meine Empfehlung dieses Buch am Stück zu verschlingen :-)
Ansonsten ist dieses Jugendbuch einfach verständlich geschrieben und die Fantasy Gestalten bekommen sehr schnell einen bildhaften Eindruck so das ich schon auf den ersten 50 Seiten einen guten Eindruck hatte, wer wie ausschaut.
Detailgenauigkeit gepaart mit absoluter Spannung erwartet euch hier, da nie zu viele Einzelheiten verraten werden, so das man einfach weiterlesen muss.

Meine Meinung

Also für Fans von Zeitreiseromanen ein absolutes Muss!
Hier wird sehr viel mit der Zeit experimentiert, was das Buch auf eine Weise sehr anspruchsvoll werden lässt, ich denke, hier erwartet euch ein Genussbuch, das man in Ruhe genießen sollte.
Als Jugendbuch/Fantasy absolut gelungen, einfach lesbar.
Mich faszinierte auch mein inneres Bild, weil zum Beispiel die Zwerge sehr gut beschrieben wurden.
Die Kombi Mensch und Fabelwesen fand ich hier sehr gut umgesetzt.
Das Buch ist wirklich zu empfehlen!

5 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen