Montag, 9. Dezember 2013

[Rezension] Der Duft nach Schnee - Seasons of Love 01 von Petra Röder

Der Duft nach Schnee - Seasons of Love 01
Petra Röder


Titel:  Der Duft nach Schnee - Seasons of Love 01
Autor: Petra Röder
Genre: Roman
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN: 978-1494371678

Liebe geht oft unergründliche Wege

Klappentext

Eyleen lebt seit über drei Jahren in London. Zusammen mit ihrer Heimat Irland hat sie auch ihre dubiose Vergangenheit hinter sich gelassen. Selbst ihre beste Freundin Brenda hat keine Ahnung von Eyleens früherem Leben. Als sie Cole kennenlernt, beginnt für Eyleen eine Achterbahnfahrt der Gefühle und dabei hat sie noch keine Ahnung, dass auch er ein dunkles Geheimnis mit sich herumträgt.

Spannung, Schreibstil & Charaktere

Spannung kann ich euch hier auf jeden Fall versprechen. Warum?
Weil die Geschichte sehr realitätsnah geschrieben ist. Situationen die vorkommen können und die man sich gar nicht ausmalen mag, lassen sich sehr gut lesen und man kommt aus dem hoffen und bangen gar nicht mehr raus.
Das authentische hier ist, das man seinem Partner ja nicht immer alles sofort aus der Vergangenheit offenlegt, diese einen aber doch recht schnell einholen kann.
Petra Röder hat einen schönen schwerelosen Schreibstil, der dem Leser unkompliziertes Folgen der Geschichte ermöglicht.
Stückweise brechen die Puzzleteilchen hervor und wollen verbaut werden. Fragen die aufkommen werden schon teilweise beantwortet doch dieser erste Teil birgt auch wieder einen fiesen Cliffhänger, der den Leserausch unterbricht.

Ich finde die Charaktere sehr gut ausgearbeitet und sie harmonieren auch miteinander. Trotzdem hat jeder so seine Ecken und Kanten wie im eigenen Leben.
Erotische Szenen wurden sparsam beschrieben und fügten sich so mühelos und angenehm zu lesen ins Gesamtbild ein.

Mein Fazit

Petra Röder schleift sich selber vom Rohdiamanten zu einer bemerkenswerten Augenweide.
Ich habe ihre Bücher gelesen und man merkt wirklich das diese Autorin an sich arbeitet.
Jedes weitere Buch bin ich schneller im Geschehen und mag es vor dem Ende nicht mehr aus der Hand legen, soviel Spannung erwartet einen hier.
Man kann quasi bei jedem neuen Buch zusehen wie sich der Schreibstil, die Charakterbeschreibungen ect. verbessert oder intensiver ausgearbeitet wird.
Von den Covern will ich gar nicht erst anfangen, damit hat man mich ehhh voll geködert :-)
Also und bedingt lesen und auch vor den anderen Bücher nicht halt machen.
Es lohnt sich!

5/5 Sterne

 Über die Autorin

Petra Röder lebt mit ihrem Mann und sechs Katzen im wunderschönen Nürnberg. Bevor sie als Autorin große Erfolge feierte, arbeitete die achtfache Dart-Weltmeisterin als selbstständige Illustratorin. Auch heute noch gestaltet sie einige ihrer Cover selbst.
Mittlerweile ist ihre komplette "Blutrubin - Trilogie" erschienen, sowie sieben weitere Romane. Die "Flammenherz-Saga" (Historischer Zeitreiseroman), "Mitten ins Herz" (Romantikthriller) und "Traumfänger" (Fantasy)
Auch erschienen ist die "Megan Bakerville Reihe", eine romantische und lustige Chick Lit Serie. (Plötzlich verliebt, Plötzlich verlobt und Plötzlich verheiratet).
Ihr neuesten Romane sind "School of Secrets" - Verloren bis Mitternacht - und "Liebe klopft nicht an".
Mehr über die Autorin unter www.petra-roeder.com

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. das Buch wäre glaube ich eher nichts für mich, aber das Buchcover ist wirklich hübsch

    AntwortenLöschen