Sonntag, 15. Dezember 2013

[Rezension] Die Suche - Kuss der Wölfin 02 von Katja Piel

Die Suche - Kuss der Wölfin 02
Katja Piel


Titel: Die Suche - Kuss der Wölfin 02
Autor: Katja Piel
Genre: Fantasy/Erotische Fantasy
ASIN: B00GYVF53Q

Wenn Gefühle einen die Zeit vergessen lassen, spricht man dann von Liebe?
Prickelnde Erotik im Wandel der Zeit!
Klappentext

 «Was wäre, wenn dich nur dein Feind retten könnte?»

„Dann lass sie raus, die Wölfin. Ich möchte zuschauen.“ Sanft knabberte er an meiner Lippe. Seine Berührung schickte Blitze durch meinen Körper. Dies war ein Moment, wie ich ihn in Frankfurt schon erlebt hatte, nur viel besser. Angenehme Hitze durchflutete mich. Ich schloss die Augen, hielt mich an seinen Armen fest und spürte, wie sich jeder Muskel um meine Knochen dehnte. Der süße Schmerz begleitete mich, während die Haut kribbelnd dem Fell wich.

„Öffne die Augen, Anna. Sieh mich dabei an“, verlangte er, legte seinen Finger unter mein Kinn. Zögernd kam ich seiner Bitte nach. Sam zog leise die Luft ein, starrte mich an. Ich wusste, meine Augen wechselten gerade die Farbe von blau zu Gold.
„Das ist … das ist wunderschön“, stotterte er ehrfürchtig.

Spannung, Schreibstil & Charaktere

Auch im 2. Teil erwartet den Leser hier neben prickelnder Erotik  die tollen Zeitsprünge der Charaktere um sie besser zu verstehen, Handlungen nach vollziehen zu können, warum eine Person sich in diese Richtung entwickelt hat und nicht eine offensichtlich einfache Stellung bezieht. 
Im 2. Teil kommen auch mehr erotische Szenen vor, toll fand ich da auch den wechsel zwischen der homoerotischen Liebe und wie sich die Charaktere entwickeln können, Jahrhunderte bleibt man sich treu und dann kommt "eine jene welche" und BUMS..
Man ist vor der wahren Liebe nicht gefeit und muss der Realität ins Auge schauen. Das bringt Autorin Katja Piel sehr gut rüber.
Zwar steht die Suche im Vordergrund aber irgendwann schweifte ich zu der weiteren Entwicklung von Adam und Alexa ab und bin tierisch gespannt, was die Autorin sich einfallen lässt um mich wieder zu einem so zufriedenem Ergebnis kommen zu lassen, das dieses Buch einfach Lesenswert ist. Spannend bis auf die letzte Zeile, einfach und dahingleitender Stil, es wird nicht gehetzt und trotzdem kommt man automatisch in einen Leserausch.
Das nennt man dann wohl Spannung!
Die Charaktere machen eine rasante Entwicklung und ich denke das wir im Bezug auf Adam noch einiges erwarten können.

Meine Meinung

Der 2. Teil von Kuss der Wölfin konnte mich absolut überzeugen und ich habe mich sehr über die erotischen Szenen gefreut, den als erotischer Roman soll er ja auch welche enthalten. Das war im ersten Teil knapp an der Grenze.
Detaillierte Personenbeschreibung lassen auf mal mehr als zwei Hauptprotagonisten zu.
Deswegen fand ich die Handlung auch so spannend, weil mich die Entwicklung als Ganzes so angenehm überrascht hatte. Es ist wie eine Überleitung zu einer eigenen anderen Geschichte zweiter Protas in der Hauptgeschichte, das kenne ich sonst nur eher in abgeschlossener Handlung und nicht mittendrin.
Dies hat diesen Roman wirklich sehr lesenswert gemacht. Außerdem helfen einem weiterhin die Zeitsprünge und Handlungen nachzuvollziehen und doch bleiben genügend Fragen offen und nun auf den 
nächsten Teil zu hibbeln. 

Absolute Leseempfehlung, besonders für Fans von Gestaltwandlern 
5/5 Sternen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower