Mittwoch, 29. Januar 2014

[Rezension] Echt mieses Timing - Martha Brockenbrough

Echt mieses Timing
Martha Brockenbrough


Titel: Echt mieses Timing
Autor: Martha Brockenbrought
Genre: Jugendbuch/ Fantasy
Verlag: Dressler
erschienen am:  20. Januar 2014
ISBN:  978-3-7915-2704-8


Seelen -Reha und verdammt viele Regeln :-)

Klappentext

Heidi ist siebzehn, ziemlich groß und kämpft sich durch den Highschool-Wahnsinn. Obendrein ist sie ein kleines bisschen freakig. Denn Heidi hört Stimmen in ihrem Kopf. Na ja, eigentlich nur eine Stimme: Jeromes. Jerome ist ebenfalls siebzehn – nur leider: tot. Als Heidis Schutzengel soll er sich in der Seelen-Reha den Zutritt zum Himmel erarbeiten. Nur schade, dass Jerome manchmal Besseres zu tun hat, als auf Heidi aufzupassen.

Mehr Infos zum Buch:
www.mieses-timing.de

Spannung, Schreibstil & Charaktere

WoW!
Das ist mein Fazit nach dem lesen und darüber nachdenken, was ich von diesem Buch halten soll.
Martha Brockenbrough hat einen unglaublich amüsanten, lockeren Schreibstil. Ich hab beim lesen echt viel schmunzeln müssen und auch die "OhmeinGott" Effekte fielen sehr positiv aus.
Genial an der Einteilung des Buches fand ich aber die Regeln, die immer mit eingespielt worden sind.
Ich hab immer beim lesen lachen müssen und hätte die ja hier gerne 1:1 kopiert.
Spannend wird erzählt was es mit Heidi auf sich hat, wie Jerome ihr Schutzengel wird (viele überlegen ja mit dem Pfeil), und das das alles so gar nicht klappt.
Ich kann mich sehr gut in die Charaktere hinein versetzen, ja hatte schon ein wenig Mitleid mit Heidi. Wenn ich mir vorstelle, ein Leben lang eine Stimme im Kopf zu haben die dauerhaften Stuss vor sich hinquatscht ;-)
Aber dieses Buch hat einen ganz komischen Nerv bei mir getroffen, denn ich hatte schon lange kein Jugendbuch mehr das mich in der Art nachdenklich zurücklies, ja ich musste echt einige Tage nachdenken was ich davon halten soll.
Ein Buch mit Happy End, auf jeden Fall aber nicht so wie manch einer nun denkt.
Wer Romantik und Co sucht, wird hier nicht fündig werden, dennoch hat dieses Buch mich mit seinen charmanten, charismatischen Protagonisten gefangen genommen .
Schön war auch der abwechslungsreiche Schreibstil, man wird hier nicht von immer wiederkehrenden Wiederholungen genervt, die letztendlich den Lesefluss beeinflussen. Ich bin durch dieses Buch durchgerauscht, weil mich auch die Thematik total fasziniert hat.
Vergleichbares kenne ich nicht, zumindest nie was von gehört.
Ich hatte viele Bildhafte Momente und hoffe das es auch vielen anderen Lesern so gehen wird.
Dieses Happy End hat es in sich, Heidis, sowie Jeromes

Absolute Leseempfehlung!

5/5 Sternen + 1 Highlightsternchen *

Zur Autorin

Martha Brockenbrough hat Prominente interviewt (einmal sogar in einem Privatjet), sie hat den Nationalen Grammatiktag ins Leben gerufen, sich Fragen für Cranium und Trivial Pursuit ausgedacht, in einem Unternehmen gearbeitet, das Golftaschen herstellt, Gymnasiasten unterrichtet und für msn.com geschrieben – wenn auch nicht in dieser Reihenfolge. Echt mieses Timing ist ihr erstes Jugendbuch. Martha lebt mit ihrem Mann, ihren beiden Töchtern und ihren zwei Hunden in Seattle.

Kommentare:

  1. Hey,

    leider habe ich bei der Leserunde auf lovelybooks kein Glück gehabt, aber nach deiner sehr positiven Rezi werde ich mir das Buch bestimmt kaufen! Mein SuB und meine Wunschliste werden weiter wachsen;) Da komme ich mit aufschreiben nur noch schwer nach und dem Aktualisieren auf dem Blog;)

    LG
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich würde sagen dieses Buch ist einen Kauf wert, Neben "Es wird keine Helden geben mein bestes Buch i 2014 bisher, auch weil es eben mal was anderes ist, die Idee hinter dem Buch war echt genial.

      Löschen
  2. Hallo Katja,

    das hört sich echt klasse an und wandert direkt mal auf meine Wunschliste :-)
    Vielen Dank für die Rezi.

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen