Dienstag, 11. März 2014

[Rezension] Ich finde dich - Harlan Coben







Preis: 14,99€ [D, Buch]
Broschiert: 416 Seiten
Verlag: Page & Turner (10. März 2014)
ISBN-10: 3442204356
ISBN-13: 978-3442204359
Meine Wertung: 5/5
Reihe: -








Natalie war die Liebe seines Lebens. Doch sie hat ihn verlassen, hat wie aus dem Nichts einen anderen Mann geheiratet, und Jake Fischer war am Boden zerstört. Bei ihrem Abschied musste er Natalie zudem schwören, sie zu vergessen, sie nie mehr zu kontaktieren. Doch als sechs Jahre später etwas Unglaubliches geschieht, bricht Jake sein Versprechen – und macht sich auf die Suche nach Natalie. Eine Suche, die seine eigene gutbürgerliche Existenz für immer zerstört. Und die ihm offenbart, dass die Frau, die er zu lieben glaubte, nie wirklich existiert hat …

Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Nachdem er zunächst Politikwissenschaft studiert hatte, arbeitete er später in der Tourismusbranche, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er hat bislang elf Thriller geschrieben, die in über zwanzig Sprachen übersetzt wurden. Harlan Coben wurde als erster Autor mit den drei wichtigsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet, dem "Edgar Award", dem "Shamus Award" und dem "Anthony Award".
Für "Ein verhängnisvolles Versprechen" ist er 2006 mit dem "Quill Book Award" in der Kategorie "Mystery / Suspense / Thriller" ausgezeichnet worden. Harlan Coben gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.

Beruhigend und entspannend, Familienidyll. 
Eine Dünenlandschaft, wohl irgendwo am Meer. Kleine Häuschen, Ferienhäuser? Sie stehen am Rand eines kleinen Hanges. Wilde Wiese, man mag mit nackten Füßen den Berg hinunter rennen. Der Himmel leicht wolkenverhangen, könnte ein leicht bedeckter Frühlings- oder Herbsttag sein. Im unteren Drittel der Titel des Buches. Dieser ist in Relief gehalten und hat einen Farbverlauf. Von grau nach weiß und wieder zurück zum grau!

 &
Der Autor schafft es durch immer wieder neue Ereignisse den Leser von der ersten Seite an zu fesseln. Man mag erfahren was es mit Natalie auf sich hat, warum Jack sie nicht findet, warum niemand sie kennt. Warum hat selbst sein bester Freund seine damalige Freundin nicht zu Gesicht bekommen? Was steckt dahinter? 
Die Schreibweise von Harlan Coben ist sehr angenehm, man findet sofort hinein. Zeitsprünge sind in der Übersicht zu erkennen und man weiß, in welcher Epoche die Story gerade erzählt!


Dieses Buch bekam meine Blogkollegin vom Verlag zum rezensieren zugeschickt. Doch da dies weniger ihr Genre ist wanderte es zu mir :) Der Klappentext machte mich neugierig und ich war gespannt was mich erwarten würde.

Der Autor erzählt die Geschichte von Natalie und Jack, die beiden Personen um die es in diesem Thriller hauptsächlich gehen wird, aus der Perspektive von Jake. Man erfährt im ersten Kapitel, wie er die Zeit mit Natalie erlebt hat, wie er verlassen wurde und mit ansehen musste, wie Sie einen anderen heiratet. Er ist verletzt, liebt sie noch immer, wird aber auf der Hochzeit ausdrücklich von Natalie gebeten, das er keinen Kontakt zu ihr aufnehmen soll. Jake fällt dies nicht leicht, verspricht es aber und hält sich sechs Jahre an sein Versprechen.
Bis zu jenem Tag als er die Todesnachricht von Todd im Internet findet. Auf der Collegeseite bei den Ehemaligen. So erfährt er, dass sie sich eigentlich kennen müssten, er aber keine Erinnerungen an den Mann von Natalie hat. Er fliegt zur Beerdigung, will Ihr sein Beileid bekunden.
Aber irgendwie ist dort einiges sehr merkwürdig. Personen erkennen ihn nicht mehr, an Natalie kann man sich auch nicht erinnern. Orte wären nicht da wo sie noch vor sechs Jahren existiert haben sollen. Was geht nur vor? Er merkt, das Bekannte und Freunde Geheimnisse vor ihm haben, ihm anscheinend nicht wirklich bei der Suche helfen wollen. Er gerät immer tiefer in Dinge, die er nicht abschätzen kann und auch nicht weiß, wie er da wieder hinaus kommen kann.
Man selber als Leser macht sich dann schon seine Gedanken was geschehen sein könnte. Ich bin gespannt ob man am Ende recht behält mit seinen Vermutungen!

Ein absolut gelungener Thriller der von der ersten Seite an fesselt. Absolute Leseempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower