Samstag, 10. Mai 2014

[Interview] Interview mit C.J. Daugherty



Willkommen zur Blogtour von 
Night School -  Um der Hoffnung willen!

Exclusiv habe ich der Autorin C.J. Daugherty meine Fragen stellen dürfen
und ihr könnt sehr gespannt auf die Antworten sein!

© Jack Jewers



1. 
Mich interessiert Ihr Weg zum Schreiben. War es vorhersehbar, dass Sie ein Buch schreiben möchten? Haben Sie damals in der Schule schon ellenlange Aufsätze geschrieben? Und wie kam es, dass Sie sich für das Genre Jugendbuch entschieden haben?

In der Schule war ich mehr die Leserin als die “Schreiberin”. Ich habe wie BESESSEN gelesen. Als ich 13 war, habe ich einen Preis dafür gewonnen, dass ich in meinem Jahrgang die meisten Bücher gelesen hatte – es waren 153 Bücher zwischen September und Mai. Ich habe nichts geschrieben bis ich zur Universität ging und selbst dann war es nicht fiktional, da ich Journalistik studierte. Erst vor wenigen Jahren habe ich überhaupt in Betracht gezogen, das belletristische Schreiben zu versuchen. Ich glaube noch immer daran, dass unersättliches Lesen der beste Weg ist, um das Schreiben zu lernen.



Ich hatte nie die Absicht ein Buch über Teenager zu schreiben – das war Zufall. Die Idee zur Geschichte kam zu mir, und die Charaktere ebenso. Als ich Allie Sheridan erfand, musste ich einfach ihre Geschichte erzählen.

In school, I was much more of a reader than a writer. I read OBSESSIVELY. When I was 13 I received an award for reading the most books of anyone in my school year – that year I read 153 books between September and May. I didn’t write anything until university and even then it was non-fiction, as I studied journalism. It was only a few years ago that I first seriously considered writing fiction. I still believe reading voraciously is the best way to learn to write.

I didn’t intend to write a book about teenagers – that was an accident. The story idea just came to me, and the characters. Once I’d come up with Allie Sheridan, I needed to tell her story.


2.
Ich selbst schreibe auch und verbinde mit meinen Texten viel mit Musik, höre die passenden Songs zur Szene, was mich oftmals dazu bringt, intensiver und detaillierter zu schreiben.
Ist das bei Ihnen auch so, haben sie Songs, die sie stetig begleiten und wenn ja, welche sind das?


Ich höre Musik, wenn ich überlege, was ich als nächstes schreiben werde. Wenn ich eine Liebesszene schreibe, höre ich Love-Songs. Wenn ich eine Kampfszene schreibe, höre ich härtere Musik. Aber wenn ich dann tatsächlich schreibe, höre ich nichts. Dann brauche ich Ruhe.

I listen to music when I’m planning what to write. When writing a love scene, I listen to love songs. When I’m about to write a fight scene I listen to angry music. But when I’m actually putting words onto paper I don’t listen to anything at all. Then I want silence.


3.
Im vierten Teil von „Night School – Um der Hoffnung willen“ geht es dieses Mal richtig zur Sache!
Mich persönlich hat das Buch absolut überzeugt und gefühlstechnisch voll abgeholt.
Viele Dinge sieht man nun klarer. Man denkt darüber nach, dass es solche Internate gibt, wo Präsidentenkindern, Nachkommen von hochrangigen Regierungsmitgliedern ect. nicht immer freigestellt ist, was sie machen wollen bzw. welche Schule sie besuchen dürfen.Sie müssen/sollen vorbereitet sein, denn Neider gibt es überall und ich denke in diesen Bereichen spielen die Machtverhältnisse eine große Rolle. Da gib es sicher einige, die diese Grenzen gerne verschieben möchten.Wie kam Ihnen die Idee, das so in ein Buch einzupacken?

Die Idee über Jugendliche aus der politischen Elite zu schreiben, hatte ich nachdem ich einen Zeitungsartikel über eine “secret society” von Elite-Studenten der Universität Oxford gelesen hatte. Der Artikel über eine Gruppe namens „Bullingdon Club“ hat alles in Gang gesetzt. Unter den ehemaligen Mitgliedern befinden sich viele Premiereminister, Mitglieder des Parlaments, Vorstände aus den Medien und der Wirtschaft. Sie waren alle in dieser Gruppe als sie Teenager waren. All das hat mich nachdenklich gemacht: Wie muss das sein für ein Kind eines Premierministers oder Präsidenten, einen Enkel der Queen. Dein Leben gehört dir nicht. Deine Zukunft ist sehr vorbestimmt. Die Möglichkeit entführt zu werden ist absolut real. Das ist alles so weit entfernt vom Leben eines normalen Teenagers, dass ich das erkunden wollte. Um es dann auf einer nächsten, sehr naheliegenden Ebene fortzuführen.

The idea of writing about the children of the political elite came to me after I read a newspaper article about a secret society for elite students at Oxford University. That article about a group known as the Bullingdon Club set everything off. Its former members include many prime ministers, members of parliament, media executives and CEOs. They were all in this group when they were teenagers. That all made me think about what it must be like to be the child of a prime minister or president, or a grandchild of the Queen. Your life is not your own. Your future is very much pre-decided. The possibility of being kidnapped is very real. That is all so far from normal life of a teenager, and I wanted to explore that. And take it to the next obvious level.


4.
Welcher ist ihr Lieblingscharakter aus dem Buch und warum?


Ich liebe Zoe so sehr. Ich schwöre, sie schreibt ihre eigenen Zeilen.


I love Zoe so much. I swear, she writes her own lines.


5.
Ich habe das Prequel zu „Night School“ kürzlich bei „wattpad“ lesen können, und war sofort wieder gefangen von ihrem Schreibstil. Das Prequel wäre doch sicher noch als 6. Buch ausbaufähig. Ist das vielleicht in Planung?

Derzeit ist nichts geplant! Ich habe überlegt, ein Prequel zu schreiben, das in der Vergangenheit spielt. Als Isabelle und Raj in Cimmeria waren zum Beispiel. Oder als Lucinda dort zur Schule ging. Oder sogar noch weiter zurück, zu den 1920er Jahren, als die Welt sich so schnell veränderte. Aber zuallererst wäre das abhängig von meinen Verlegern und den Leser! Wäre das etwas, das Euch gefallen würde??

Nothing is planned at the moment! I have considered doing a prequel set in the past. When Isabelle and Raj were at Cimmeria, for example. Or when Lucinda was at the school. Or even further back, to the 1920s, when the world was changing so fast. But I lot would depend on my publishers and the readers! Is that something you’d like??


6.

Nennen sie mir einen prägenden Satz für den letzten Teil der Buchreihe „Und Gewissheit wirst du haben“.

Ich verspreche, Ihr werdet sie bekommen … ANTWORTEN.



Allie wird klar, wen sie wirklich liebt. Sie wird Nathaniel treffen. Und wir werden erfahren, wer gewinnt – Nathaniel oder Isabelle.

I promise you will get... ANSWERS.

Allie will make up her mind about who she really loves. She will get to meet Nathaniel. And we will find out who wins – Nathaniel or Isabelle.


7.
Die Night School Buchreihe umfasst ja 5 Bände. War das schon immer so geplant oder sollte es vielleicht anfangs, wie so oft, eine Trilogie werden?


Um ehrlich zu sein: Als ich zu schreiben begann, wollte ich ein einziges Buch schreiben! Aber als ich ungefähr auf der Hälfte war, wurde mir klar, dass ich etwas Größeres schrieb als ein Buch beinhalten könnte. Nachdem ich den Vertrag mit meinem Verlag unterzeichnet hatte, skizzierten meine Lektorin und ich die gesamte Serie. Von diesem Moment an, war mir klar, dass 5 Bücher perfekt waren, um die Geschichte zu erzählen, die ich erzählen wollte.

To be honest, when I first sat down to write it, I intended to write one book! But when I was about halfway through it became clear I was writing something bigger than one book could hold. When I was signed to a publisher, my editor and I sat down and sketched out the series. From that moment on it was clear to me that five books would be perfect to tell the story I wanted to tell.


8.
Gibt es schon Ansätze für ein gänzlich neues Werk von Ihnen und falls ja, womit werden sie uns diesmal überraschen, wieder ein Jugendbuch, oder etwas anderes?


Ich habe VIELE Ideen. Ich schreibe eine neue Serie von zwei Büchern gemeinsam mit einem französischen Autor, Carina Rozenfeld. Das Buch ist eine komplexe Erzählung (natürlich!) über einen alten Fluch, der zum Tod eines französischen Jungen an dessen 18. Geburtstag führen wird. Und über englisches Mädchen, die ihn als einzige auf der Welt retten kann. Es hat ein bisschen Magie, eine Menge Kampfszenen, und das Potential für eine knisternde Liebesgeschichte.



Es gibt noch keinen Vertrag für die deutsche Übersetzung, aber ich hoffe, dass es bald soweit sein wird!!

I have LOTS of ideas. I’m co-writing a new series of two books with a French author, Carina Rozenfeld. The book is a complex tale (of course!) about an ancient curse that will kill a French boy on his 18th birthday, and about the English girl who is the only person in the world who can save him. It has a bit of magic, a lot fighting, and the potential for a steamy romance.

It doesn’t have a German translation deal yet but I hope it will soon!! 
 

9.
Könnten sie sich vorstellen Fantasy zu schreiben oder bleiben sie lieber der Realität treu?


Ich dachte nie, dass ich das tun würde! Aber die Arbeit an der neuen Serie hat meine Meinung geändert. Wie immer, ist für mich das Buch weniger über die Fantastik darin, sondern vielmehr über die Charaktere. Ich kann es kaum erwarten, dass ihr Taylor und Sacha kennenlernt.

I never thought I would! But writing the new series has changed my mind. As always, for me, the book is less about the fantasy and more about the characters. I can’t wait for you to meet Taylor and Sacha!


10.
Wie schaut ihr Arbeitsplatz aus?
Vielleicht mit Bild?
Ich wohne mit meinem Mann in einem Cottage aus dem 19. Jahrhundert in einer kleinen Stadt in England. Wir haben das alte Esszimmer in ein Schreibzimmer für mich umgestaltet. Es hat einen großen Kamin und viele Bücherregale. Ich bin dort nie allen, denn ich werde fast immer von einer unserer drei Katzen und unserem Hund begleitet. Im Foto seht ihr, wie es tatsächlich dort aussieht.                                            (Foto folgt)

I live with my husband in a 19th-century cottage in a small town in England. We converted the old dining room into a writing room for me. It has a big fireplace and lot of bookshelves. I’m never alone there, as I’m almost always accompanied by one of our three cats and our dog. I’m attaching a photo so you can see how it usually looks.

Vielen Dank für das ausführliche Interview und weiterhin so viel Erfolg!

Morgen geht es mit der Blogtour direkt bei
Conny von 
weiter



Natürlich könnt ihr bei dieser Blogtour Rund um die 
"Night School" auch was gewinnen!



Preise
3x je eine Buchreihe "Night School" in Print ( Teil 1-4)
3x je eine Buchreihe "Night School" als Hörbuch (Teil 1-4)
10x je ein Buch "Night School - Um der Hoffnung willen" in Print
10x je ein Hörbuch "Night School - Um der Hoffnung willen"
Aufgabe
Beantworte eine oder alle der 5 Fragen, die auf verschiedenen Blogstationen zu finden sind. Und sende deine Antwort an:
devilishbeauty78@gmail.com
Und schon bist du im Lostopf.
Keine Barauszahlung des Gewinns möglich
Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Bewerbt euch ab dem 5.-14.05.2014 - 23:59 Uhr
Datenschutz: Adressen werden nach dem Gewinnspiel gelöscht
Keine Haftung für Postversand

Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen,

    Danke für dieses interessante Interview. So jetzt habe ich auch die Autorin etwas kennengelernt.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Oh, dass wird lustig nächstes Wochenende mit der Autorin - am besten ist die Antwort mit Zoe ^^

    Schönes Interview (jetzt bin ich noch aufgeregter)

    Knuddel,
    Conny

    AntwortenLöschen
  3. Vielen vielen Dank für dieses wahnsinnig tolle und ausführliche Interview!!!
    Die Fragen waren wirklich sehr gut durchdacht und ich, begeisterte Leserin der C.J Daugherty Bücher bin voll auf meine Kosten gekommen *Freu* ;)

    Ich hoffe das die neue Buchreihe der Autorin auch ins Deutsche übersetzt wird und RICHTIG klasse wäre die Ausbarbeitunge eines Prequel *.* Die Idee diesen aus der Zeit von Isabelle und Raj zu schreiben fände ich super interessant...

    Liebste Grüße,
    Leslie

    AntwortenLöschen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower