Montag, 26. Mai 2014

[Rezension] The Gifted - Vergiss mein nicht von Jennifer Lynn Barnes







Preis: 7,99€ [D, Print]
Einband: Broschur
Seitenanzahl : 320 Seiten
Verlag: cbt

Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Reihe: 1. Teil/ ergiss mein nicht










Wenn dich deine Vergangenheit einholt...


Die 17-jährige Cassie hat eine ganz besondere Gabe: Sie kann die Persönlichkeit wildfremder Menschen »lesen«. Als das FBI sie deshalb als Profi - lerin rekrutiert, willigt sie sofort ein – bietet sich damit doch die Chance, den Cold Case ihrer Mutter wieder aufzunehmen. Doch kaum hat das Training mit vier weiteren ebenso begabten Jugendlichen begonnen, gerät Cassie ins Fadenkreuz eines Serienkillers – mit dem gleichen Mordmuster wie beim blutigen Verschwinden ihrer Mutter! Jetzt beginnt ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel, bei dem das junge Team an die Grenzen seiner Fähigkeiten gehen muss, um zu überleben. Doch dann nimmt der Fall eine überraschende Wendung ...
Jennifer Lynn Barnes hat bereits mehrere hochgelobte Jugendromane veröffentlicht. Sie studierte Psychologie, Psychiatrie und Kognitionsforschung. Ihren Abschluss hat sie vor Kurzem von der Yale University erhalten und arbeitet nun als Psychologieprofessorin.

Das war witzig, ich schaue gerne auf Gesichter, aber hier war das erste das Abspeerband mit dem Buchtitel was meine Aufmerksamkeit erregt hat.
Das Mädchen ist wirklich sehr schön und verkörpert Mut, Entschlossenheit es mit jemanden aufzunehmen. Das Gebäude und der Junge/Mann im Hintergrund ist für mich diesmal kaum wahrnehmbar.


Ein Jugendbuch mit richtig vielen Facetten, habe nun schon 3 ähnliche Romane gelesen aber dieser ist wirklich am besten ausgearbeitet und vor allem so spannend aufgebaut, das man weiterlesen möchte.
Jennifer Lynn Barnes hat ihre Charaktere sehr gut gewählt und durchdacht. Die Vergangenheiten der Hauptprotagonisten waren wie eine eigene kleine Geschichte aufgebaut und man hat diese innerhalb  des Romans zusammen gesetzt.
Für mich war dieses Mal aber auch die Handlung an sich und die Profiling Gaben richtig interessant, da bekommt man richtig Lust mal in die Tiefe zu gehen.
Wie arbeitet das FBI, wie lernt man sowas?
Welche Arten von Profiling gibt es?
Aber man merkt auch das die Gaben der Jugendlichen nicht immer förderlich sind um ein harmonisches Miteinander zu schaffen.
Die Autorin hat zudem auch einen harmonischen Schreibstil, Sie drückt sich verständlich aus und wenn dann Ausdrücke kommen die nicht geläufig sind, dann werden diese sehr gut erklärt.
Jugendliche ab ca. 14 Jahren werden hier auf ihre Kosten kommen und auch das Preisleistungsverhältnis stimmt.

Kann ich euch wirklich nur empfehlen vor allem weil die Fantasyaspekte auf mich  keinen überladenden Eindruck hinterlassen hat.
Top Lesestoff!



Kommentare:

  1. Das Buch hört sich wirklich toll an, ich möchte es unbedingt lesen, denn so eine Art von Geschichte habe ich bis jetzt noch nicht gelesen und ich bin mal gespannt, ob es mir auch so gut gefällt wie dir :)
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt wirklich gut! Danke für den Tip :)

    LG
    Anika

    AntwortenLöschen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower