Samstag, 23. August 2014

[Rezension] Dark Elements von Jennifer L. Armentrout





Preis: 12,99€ [D, Buch]
Format: Klappbroschur
Seiten: 448
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Reihe: 1. Teil  Steinerne Schwingen
Verlag: Mira Taschenbuch / Darkiss
ISBN:   978-3-95649-048-4








Gut oder Böse, das ist hier die Frage in viellerlei Hinsicht

Klappentext
Vampire waren gestern – jetzt kommen die Gargoyles!

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Ash gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!Leseprobe

Zu den Autoren
Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im Mathematikunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan New York Times-Bestsellerautorin und schreibt Fantasy- und Liebesromane für Jugendliche und Erwachsene – und denkt nicht mehr an die schlechten Mathenoten von damals …


Meinung
Nach dem Lesen war meine Meinung.... WOW
Dieses Buch hat mit total in deinen Bann gezogen und weggeflasht. Das Lesen hat mir so eine Freude bereitet, die Autorin hat meinen Geschmack von Gut und Böse zu vermischen sehr gut getroffen und mit der Ausarbeitung der Protagonisten bekommt man als Leser ein so individuelles Bild über jeden Einzelnen, das man so tief in das Buch eintaucht, ja, als wäre man ein Teil davon, ein stiller Zuschauer sozusagen.
Jennifer L. Armentrout hatte mich vorher mit einem ihrer anderen Werk eher abgeschreckt aber hier, fantastisch.
Sie überzeugt mit einem spannunggeladenen Schreibstil und die Gefühle sind gut erklärt, nicht zu überladen und man fiebert beim Lesen automatisch mit. Und zwar gleich von Anfang an.
Wer hier liest, sollte sich also gleich Zeit nehmen, denn alles andere wird... unwichtig.
Ich bin in der Ausarbeitung der Geschichte völlig aufgegangen und habe die zahlreichen Details, insbesondere zu den Protagonisten genossen und man fühlt sich auch zu keinem Zeitpunkt überladen.
Vom Thema her: #Gargoyls mit Dämonen und Menschen zu kombinieren ist noch nicht so weit verbreitet und das ist es denk ich was viele auch neugierig zurücklässt.
Mir selber hat die Geschichte so gut gefallen, das ich es in meiner persönlichen Hitlist für August nach ganz oben setzen würde.

Das passende Prequel dazu hab ich auch gleich im Anschluss verschlungen.
Ja ..... mehr mehr mehr
Ich hoffe wir warten nicht zu lange auf eine Fortsetzung, denn die Geschichten sind wirklich ausbaufähig und lassen uns auf eine tolle, actionreiche Buchreihe hoffen!

Fazit
Absolute Leseempfehlung!
Genialer Reihen-Auftakt für Fantasy und Jugendbuch Leser
Danke #Jennifer L. Armentrout

Kommentare:

  1. Ich fand das Buch super! Ein völlig neuer Ansatz, mit dem die Autorin beweist, dass nicht immer nur alles Schwarz oder Weiß, bzw Gut oder Böse ist! :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    das Buch hab ich mir gerade von der lieben Levenya ausgeliehen. Da wird es ja Zeit, dass ich es ganz schnell lese, hab schon mehrere positive Rezensionen gelesen :-)
    Liebe Grüße
    Jana von lunasleseecke.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower