Freitag, 12. September 2014

[Rezension] Everflame - Feuerprobe von Josephine Angelini

http://www.dressler-verlag.de/fileadmin/verlagsgruppe-oetinger.de/vsg_images/cover/zoom/9783791526300.jpg




Preis: 19,99€ [D, Buch]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 480
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Reihe:1. Teil / Feuerprobe
Verlag: Dressler
ISBN: 978-3-7915-2630-0










Spüre die Magie in Dir!


Klappentext
Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet.

Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden - und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian - und Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst - und einer unerwarteten Liebe.
Zur Autorin
Josephine Angelini wurde als jüngstes von acht Kindern in Massachusetts/USA geboren und lebt heute mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles. Sie hat an der Tisch School of the Arts in New York Angewandte Theaterwissenschaft mit den Schwerpunkten „Antike tragische Helden“ und „Griechische Mythologie“ studiert. Josephine Angelini veröffentlichte mit der „Göttlich“-Trilogie ihr erfolgreiches Debüt

Cover
Wiedermal ein Cover, das genau meinen Lieblingsstil trifft!
Everflame besticht durch einen dunklen Buchdeckel mit roten Blüten die sich wie Feuerzungen
durchs Bild räkeln. Das passt natürlich perfekt zum Titel.
Während der Obertitel in flammenfarben gehalten ist, kommt der 1. Untertitel der Trilogie in klaren Zügen daher.
Hier könnt ihr auch noch mal schauen, welche Covervorschläge es gab.


Charaktere
Lily
Lily ist ein 17 jähriges Mädchen die sich auf ein Wagnis mit Tristan einlässt, ihrem besten Freund, doch schnell macht sich bitte Enttäuschung breit.
Doch beim lesen merkte ich schnell das Lily zu klaren Entscheidungen neigt, super stur ist und sehr auf das Wohl anderer bedacht.
Ich denke meiner Einschätzung nach ein wahrer Freund.

Über die Männer mag ich nicht zuviel verraten

Die Charaktere sind sehr gut einschätzbar, aber nicht zu verwinkelt dargestellt. Man weiss worauf man sich beim lesen einlässt und mir fiel es nicht schwer meine Lieblings-Charaktere zu wählen.
(u.a.Rowen)


Schreibstil
Josephine Angelini schreibt für mich sehr klar und detailliert und nicht zu verschnörkelt. Man kann alles sehr gut verstehen. Der Anfang wurde recht schnell abgehandelt und wird auch nicht wirklich wieder aufgegriffen. Da bekam ich schon den Eindruck das  Lily in ihrer eigenen Welt, was entscheidendes gefehlt hat.
Die Ausarbeitung von Gefühlen, Zwiespalten ect. kam sehr gut rüber, aber man merkt auch das dies eher die Einführung in die Geschichte ist und das da noch einiges auf den Leser in den Folgebänden zu kommt.

Spannung
Spannend war es schon, aber.... es wurde viel eingeführt und erklärt und erst zum Ende war man richtig gefangen und man merkt der Geschichte irgendwie jetzt schon an, das die Folgebände stärker sind als Band 1.
Finde ich persönlich aber nicht weiter tragisch, da ich lieber mich besser in den Plot reinversetzen  kann und so viel mehr Bezug zu den Protagonisten aufbaue. Das ist mir wichtig um mehr in die Tiefe zu gehen, und das Buch zu verschlingen.

Meinung
Für Hexenfans ein Muss, denn hier ist gut recherchiert worden und magische Eigenschaften werden hier mal ganz anders/neu definiert, was mir wirklich gut gefallen hat.
Es hatte eben nicht diesen "hab ich schon mal gelesen" Effekt und konnte mich mit sympathischen Charakteren, der Faszination zu Hexen und viel Gefühl überzeugen.
Stimmungen worden super authentisch nachempfunden und ich konnte mich in die Seiten wirklich einfühlen und die Bildhafte Sprache beherrscht die Autorin Josephine Angelini auf jeden Fall!
Überzeugt hab mich auch, wie sie den Zwiespalt von Rowen beschrieben hat und das Verhältnis zu Tristan und Co.

Fazit
Ein toller Trilogie Start für Everflame von #Josephine Angelini!
Ideales Jugendbuch ab 13/14 Jahren, der insbesondere Hexenfans begeistern wird.
Absolute Leseempfehlung für diesen Pageturner!

Sterne

1 Kommentar:

  1. Hallo

    Das Buch hört sich sehr gut an.. Vielen Lieben Dank für die Tolle Vorstellung! Dieses Buch habe ich auf meine Wunschliste geschrieben... :-)

    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower