Dienstag, 28. Oktober 2014

Endgame - Schauplatz Stonehenge


Endgame - Die Auserwählten
Stonehenge


In James Frey neustem Werk "Endgame" gibt es neben den zahlreichen Spielern, dem Hintergrund auch vieles Wissenswertes zu entdecken.
So ist einer der Schauplätze "Stonehenge"

Sagenumwoben, von Mythen heimgesucht und geheimnisvoll wie ehh und je.

Quelle Wikipedia

Wie kommen diese Steine an diesen Ort?
Was war ihre Bedeutung?

Es gibt einige unterschiedliche Meinungen zu diesem Steinkreis.
Zum einen durch die Anordnung und durch die erforschten Symbole, doch sich sicher ist man bis heute nicht.
Er könnte aufgrund seiner Form als Observatorium gedient haben, das kommt bei dieser Grafik von Wikipedia sehr gut hervor.

Quelle Wikipedia
Ca 3000 Jahre vor Chr. soll er entstanden sein.....

Doch ist er vielleicht nicht schon viel älter und dient einem völlig anderem Zweck?

Begräbnisstätte liegt den Forschern noch auf der Zunge und im Sinne von "Endgame" vielleicht ja gar nicht so abwegig.
Was bedeuten die Symbole die man noch heute in einigen Steinen erkennen kann?
Gravuren die knapp 50 cm messen.
Ob der Dolch ein Hinweis ist, oder die zahlreichen Äxte?
Stehen sie vielleicht als Zeichen zum Schutz?

Was verbirgt Stonehenge in England?

Fakt ist, das es nach Stonehenge von viele weitere ähnliche Figuren gab wie Kornkreise zum Beispiel.
Eine von vielen Theorien besagt aber auch, das dieser mysthische Punkt, ein Landeplatz für Ausserirdische sein soll


Magisch oder nur ein Relikt früherer Zeit?
Was meint ihr?


Kommentare:

  1. Ich halte an der Vorstellung fest, dass Magie existiert und die menschen nur zu doof sind, um sie zu erkennen. Von daher kann Stonehenge meinetwegen gern ein Teil dieser Magie sein *-* :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub ja, nachdem ich alles mal so gelesen hatte über Stonehenge, das der Ort noch seine eigene Geheimnisse hat.
      Ich glaube auch an Magie :-)

      Liebe Grüße Katja

      Löschen
  2. Magie? Ja klar, gibt es die. Man mag sie vielleicht nicht sehen, aber der eine oder andere hatte doch schon mal den berühmten "magischen" Moment. Ich auch. Also von dem her glaube ich auf jeden Fall daran. Aber Magie mag bestimmt für jeden wieder anders sein.

    LG Sabrina/Binchen84

    AntwortenLöschen
  3. Gibt ja immer mal neue Entdeckungen zu Stonehenge, das Letzte was ich gelesen habe war dass die Steine Lithophone (Klangsteine) sind, es könnte also als riesiges Xylophon gedient haben.

    AntwortenLöschen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower