Dienstag, 7. Oktober 2014

[Rezension] ENDGAME - Die Auserwählten von James Frey




Ein Buch - 12 Spieler - Ein Spiel
ENDGAME


http://www.oetinger.de/fileadmin/verlagsgruppe-oetinger.de/vsg_images/cover/zoom/9783789135224.jpg




Preis: 19,99€ [D, Buch]
Format: Hardcover
Seiten: 582
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5/5
Reihe: 1. Teil - Die Auserwählten
Verlag: Oetinger
ISBN:   978-3-7891-3522-4








Zum Buch
Zwölf Meteoriten schlagen fast gleichzeitig an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt ein.
Das ist der dramatische Startschuss von "ENDGAME"
Die Auserwählten bekommen so eine Nachricht, die sie an einen mysteriösen Ort führt.
Einem Ort, der ihre Startposition ist, für ein Spiel um Leben und Tod.

Welche Eigenschaften sollte ein Spieler besitzen, um als Sieger aus "ENDGAME" hervor zu gehen?
Ist es Mut oder Stärke, Ausdauer und Geschick im Umgang mit Waffen?
Oder ist es die Gabe zu kombinieren?
Drei Schlüssel führen zum Ziel, drei Schlüssel in der richtigen Reihenfolge!

Welcher Spieler wird seiner Linie, seiner Familie das Überleben sichern?
Finde es heraus!

Leseprobe PDF

Meinung
 Als ich das erste Mal von ENDGAME gehört habe, dachte ich "cool".
Jetzt nach dem Lesen beschreibt dieses Wort nicht mal ansatzweise, wie ich das Buch, die Geschichte rund um ENDGAME, erlebt habe.

Der optische Eindruck als ich das Buch in den Händen hielt, fassungslos und der erste Gedanke
"OMG, ist das Cover nun schon ein Rätsel?"
Ich weiss es nicht, ehrlich. Aber alleine die Idee, den Hintergrund fein zu stanzen, hauchzart und doch stark prägend. Es ist wirklich ein Gefühl, etwas Anderes, Neues in den Händen zu halten. Das Hardcover hat nicht nur ein, sondern gleich 2 Lesebändchen in gold und schwarz. Wer sich nun fragt wozu....
Nunja, ich dachte ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Auf knapp 600 Seiten schafft es Autor James Frey zwölf Spieler und ihre Umgebung verständlich zu beschreiben. Das alleine finde ich schon eine Meisterleistung. Nach und nach erfährt man über die Spieler Kleinigkeiten, ihre Familien, ihre Linie (Häuser) und ENDGAME.
Aber das Buch enthält mehr!
Was mich sehr beeindruckt hat ist das viele "Wissen", viele mystische Orte die hier beschrieben werden kann man nachschlagen. 
Mythen, die man längst vergessen hat und einem doch bekannt vorkommen.
Und ihr ahnt es vielleicht schon
"Rätsel"
Die zwölf Auserwählten bekommen schon zu Beginn mit dem Meteoritenschauer jeder ein Rätsel, das sie an die Startposition von ENDGAME bringt.
Und ja, man bleibt beim lesen mit hängen und versucht das Ein oder Andere zu entwirren.

Interessant finde ich, das James Frey es schafft, trotz dieser Vielzahl an Figuren, jedem eine Bedeutung zu geben. Ich hatte nicht das Gefühl das ein Charakter zu kurz kommt. Man bekommt Einblicke in Kultur und Geschichte sowie, wie die Spieler vor ENDGAME gelebt haben. 
Man baut vielleicht nicht die emotionale Tiefe wie in einer Liebesgeschichte auf, aber die Drehungen und Wendungen im Buch sind schon hohe Zirkusakrobatik.
Ich fieberte mehrfach auf den Tod eines Spielers hin.
" Nun ist er fällig" 
Da kam es dann meistens anders als gedacht.  Nicht immer positiv für die Situation, aber genau das macht es so fesselnd für mich.

Ich will Autor James Frey nichts unterstellen, aber ich glaube, ich bin so gut im aufspüren von Rätseln in seinem Buch, ich finde sogar welche, wo keine sind!
Den Schreibstil würde ich als faktisch beschreiben, detailgenau ja, zuviel aber nicht. Es reicht immer genau aus, um das Bild vor dem inneren Auge zu bekommen, aber sich nicht an der Situation zu überladen, da James Frey die Fakten nicht in die Länge zieht.
Die Aufteilung des Buches tut sein übriges dazu.
Bei jedem Personenwechsel sind die Daten mit angegeben, und wenn es mehrere Charaktere sind, die auch. Ich habe nicht einmal in der ganzen Spielzeit den Faden verloren, auch wenn ich bei so manchem Rätsel an meine Grenzen gestossen bin. 
Die Story im Buch ist sehr gut durchdacht und auch wenn ich auf ein Schlupfloch geachtet habe, mir ist keines aufgefallen.
Man kann das Buch auch unabhängig der Rätsel lesen, aber es erhöht den Spass ungemein, wenn man echt eines dieser Kryptorätsel lösen konnte!
Ich würde das Buch für Leser ab 14 Jahren empfehlen. Auch wenn es um das mörderische Ausschalten von Spielern geht um ans Ziel zu kommen, hat James Frey die Szenen nicht zu detailliert beschrieben, eben nicht mehr als nötig, gerade genug um zu verzweifeln.
Man bleibt immer am Ball, man will ja weiterspielen, gewinnen.
AUF WEN SETZT DU BEI ENDGAME?

Fazit
Absolute Leseempfehlung nicht nur für Rätselfans!
Diese Story hat mich mitgerissen, mich nicht schlafen lassen und ich muss unbeding wissen
wie es weitergeht!

Mehr zu #ENDGAME erfahrt ihr hier

www.endgame.de
Facebook
Google+

Weitere Bücher
1. Novelle
Zum  Autor
James Frey wurde 1969 in Cleveland, Ohio, geboren und ist einer der erfolgreichsten US-Autoren der Gegenwart. 2010 gründete er die Media- und Produktionsfirma Full Fathom Five, die das Konzept rund um ENDGAME entwickelt hat und mit Partnern weltweit umsetzt. Seine Bücher wurden in 42 Sprachen übersetzt und erscheinen in 118 Ländern.





Kommentare:

  1. aaaaaaah.... du hast es schon gelesen ??? Boahr *Neidisch rüberschiel* ... also neeeeee... das ist gemeiiiiiiiin *lach*

    Na auf jeden Fall kann ich es nun nach deiner Rezi erst nicht mehr erwarten, bis ich das Buch in Händen halten darf ;)

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    also deine Rezi ist echt genial und macht sowas von Lust auf mehr!!! Ich freue mich schon wenn ich es in meinen Händen halten und loslegen darf :D

    lg, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Ich shcließe mich meinem Vorgänger an.
    AHHHH!!! Ist es schon draußen XD Ich weiß das ich am Freitag in der Stadt wohl nciht am Buchladen vorrübergehen kann. Aber es sei mir verziehen, immerhin hast du mir ja schon seit dem erstem Post den Mund ganz wässrig gemacht :)
    Wird das eigendlich eine Trilogie?

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist eine Trilogie und die Folgebände erscheinen 2015 und 2016, wo vorraussichtlich auch der Kinofilm erscheinen soll. Ab heute Abend gibt es eine eigene Endgameseite auf unserem Blog, da wir noch viel mehr zu berichten haben.

      Löschen
  4. Heyho,

    jetzt bin ich noch viel gespannter auf dieses Buch. Gott sei Dank, darf ich es doch tatsächlich in der Leserunde kennenlernen, denn so wie das hier klingt wird es mich umhauen und total begeistern. :o)
    Oh Gott und es dauert noch bis ich anfangen kann mit Lesen...fürchterlich. :D

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    Ich bin auch total neugierig auf das Buch. Mich schreckt nur ab, dass ich bis 2016 auf das Ende warten muss.
    Wie schlimm ist nach dem Lesen das fingernägelkauende Warten auf den zweiten Band?
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  6. Na huch, was hast du denn mit dem Buch gemacht? Sieht das bei dir nach dem Lesen immer so aus ;)

    Im Moment hört man ja wirklich überall von Endgame, inzwischen bin ich auch echt neugierig geworden.

    LG
    anja

    AntwortenLöschen
  7. Waaah ich bin schon soooo gespannt auf dieses Buch <3!

    LG Piglet

    AntwortenLöschen