Sonntag, 2. November 2014

[Rezension] Hope Forever - Colleen Hoover






Preis: 7,99€ [D, Buch]
Format:  Taschenbuch
Seiten: 528 Seiten
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
erschienen: 1. Oktober 2014
Meine Wertung: 4/5
Reihe: -
Verlag: dtv
ISBN:   978-3423716062






Klappentext
Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Es knistert heftig zwischen den beiden und der Beginn einer großen Liebe deutet sich an. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann.

Über den Autor
Vom Weihnachtsgeschenk zum Bestseller!
Colleen Hoovers Erfolgsgeschichte ist beinahe unglaublich: Eigentlich schrieb sie >Weil ich Layken liebe< als Weihnachtsgeschenk für ihre Mutter, aufgrund der guten Resonanz in ihrem Umfeld veröffentlichte sie es dann aber selbst als E-Book - und verkaufte zwei Monate später bereits 200 Bücher am Tag. >Weil ich Layken liebe< landete noch vor >50 Shades of Grey< auf der New-York-Times-Bestsellerliste! 
Mittlerweile hat sie drei Romane publiziert, die alle Bestseller wurden. 2014 erscheint bei dtv der Folgeband >Weil ich Will liebe<.
Colleen Hoover lebt mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Texas.

Meine Meinung
Alleine vom Cover her hätte ich dieses Buch wohl nicht in die Hand genommen, finde es ehrlich gesagt nicht so ansprechend und macht mich auch nicht neugierig auf den Inhalt. Aber da ich bereits ein Werk der Autorin gelesen habe und restlos begeistert war gab ich diesem Buch eine Chance.
Man taucht aus der Sicht von Sky in die Geschichte hinein. So erfährt man ein wenig über sie, Ihre Lebensweise, ihre Freundin. Der Schreibstil ist leicht und flüssig, die Charaktere liebevoll ausgearbeitet und gut beschrieben. Zu Beginn ist der Ablauf chronologisch, Kapitel sind mit Datum und Uhrzeit versehen worden. Nach einiger Zeit beginnen auch die Rückblicke auf die Vergangenheit von Sky. Aber auch dieses wurde in der Überschrift deutlich gemacht und man hat keinerlei Probleme mit den beiden Zeitformen.

Das junge Mädchen lebte recht abgeschieden von der Welt um sie herum, wurde zu Hause unterrichtet, besitzt kein Fernseher, Handy oder Internet. Aber sie hat eine beste Freundin die immer an ihrer Seite ist.
Jedenfalls bis zu dem Tag, wo sie es endlich geschafft hat, von Ihrer Adoptivmutter Karen, die Erlaubnis zu bekommen in die Highschool zu gehen. Just an dem Tag beginnt der Schüleraustausch für ihre Freundin Six und Sky ist auf sich alleine gestellt.
Der Start gestaltet sich alles andere als einfach und zeitweise bereut sie Ihre Entscheidung. Aber da sind auch noch zwei süße Jungs in ihrer Klasse, die das ganze ein wenig erträglicher machen. Holder, wie Dean immer nur genannt wird, lernte sie bereits ein paar Tage zuvor beim joggen kennen und fühlt sich zu ihm hingezogen. Eine der ersten Male das sie überhaupt etwas zu einem Jungen empfindet. Doch Six ist nicht begeistert, man hört so viel schlechtes von ihm und die Freundinnen machen sich nun Ihre Gedanken. Holder spricht auch nicht wirklich viel, vieles erfährt man erst nach und nach. Seine wechselnden Launen machen es für den Teenager auch nicht gerade leicht ihn zu verstehen. Eine Seite macht ihr Angst, die andere Seite findet ihn absolut süß und mag mehr kennen lernen.
Nach und nach nähern sich Sky und Holder an und sie erfährt einiges über ihn, kann die Gerüchte die um ihn herrschen klären. Sie verliebt sich in ihn und eigentlich beginnt eine aufregende Zeit. Doch Sky wird von Ihrer Vergangenheit eingeholt. Was geschah vor Ihrer Adoption, warum hat sie keine wirklichen Erinnerungen an diese Zeit? Die beiden finden es heraus und ein wahrer Alptraum beginnt.

Man taucht so tief in dieses Buch hinein, kann es kaum beiseite legen. Die Liebe die zwischen den beiden entflammt, kann man förmlich greifen, die Verzweiflung die herrscht macht einen fertig. Doch immer sind sie zusammen, gehen alle, teilweise sehr schwierigen Wege, gemeinsam und stützen sich gegenseitig und geben sich Halt. Dieses vertrauen was sie miteinander haben ist absolut Wahnsinn und verursacht eine Gänsehaut.

Die Geschichte die hier erzählt wird ist tragisch und man muss zeitweise sehr schlucken, die Handlungen der Personen in den Momenten sind absolut authentisch und gut nachvollziehbar für den Leser.

Wenn man dieses Buch in einem Satz beschrieben müsste würde ich sagen: Eine Achterbahn der Gefühle! Was ich toll fand ist das am Ende erzählt wird wie es zu der Situation kam die am Ende alles bestimmt. Wie die Folgen sein können und die Entscheidung von Sky ausfällt. Ein absolut starkes Mädchen was sich der Konsequenzen ihres Handelns sehr bewusst ist.

Fazit
Ein absolut bewegendes Buch was einem beim lesen zeitweise die Tränen in die Augen treibt!

Sterne

Kommentare:

  1. Da stimme ich dir zu! Wirklich ein absolut bewegendes und authentisches Buch. Ich musste auch des öfteren Schlucken... Diese Geschichte hallt noch lange nach!

    Liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Ich hab das Buch eauf meinem SUB. Ich muss es langsam auch mal lesen *schäm*

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch, dass das Cover realtiv unansprechend aussieht. Halt wie so ein typisches Teenie-Buch-Cover ;-)
    Ich finde aber, dass die Story sehr gut klingt und werde das Buch direkt mal auf meine Wunschliste packen. Vielen Dank für die Vorstellung :-)

    Liebe Grüße
    Sas

    AntwortenLöschen
  4. Hört sich toll an, vielleicht kommeich ja mal dazu, es zu lesen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hey,

    das klingt nach einem bombastischen Buch. Nach deiner Rezi bin ich total überzeugt, dass ich dieses Buch auch lesen muss. :o)

    Lieben Gruß,
    Ruby

    AntwortenLöschen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower