Mittwoch, 17. Dezember 2014

[Rezension] Klapperstörche und andere schräge Vögel - Vanessa Richter





Preis: 12,99€ [D, Buch]
Format:  Taschenbuch
Seiten: 305 Seiten
Erschienen: Okt 2014
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Meine Wertung: 5/5
Reihe: -
Verlag: Bookshouse
ISBN-13: 9789963525430








Klappentext
Als wäre es nicht schon schwierig genug gewesen, überhaupt schwanger zu werden, steht Mia Vomhoff zwar endlich mit einem positiven Schwangerschaftstest da, doch ein Happy End ist trotzdem nicht in Sicht. Weil ihre geliebte Stadtwohnung einem Brand zum Opfer fällt, ziehen Mia und ihr Mann Nils zu ihrer Mutter aufs Land. Nur vorübergehend, versteht sich, denn Schweine, Hühner und eine Mutter, deren trockene Art jeden normalen Menschen auf die Palme bringt, will sich ein Stadtweibchen wie Mia nicht länger als nötig zumuten. Die kommenden Monate verbringt sie damit, nach einer neuen Bleibe zu suchen, in Hechelkursen mit ihrem imaginären Bauchnabelpinsel Achten auf den Fußboden zu malen und ihrem Bauch und Doppelkinn beim Wachsen zuzuschauen. Eigentlich hätte sie damit ja genug zu tun, doch dann muss sie sich plötzlich auch noch die Frage stellen, ob Nils sie betrügt. Wem würde da nicht die Fruchtblase platzen?


Autoren
Vanessa Richter, Jahrgang 1979, studierte Germanistik und Anglistik und versucht seitdem, mehr oder weniger begeisterungsfähigen pubertierenden Halbwüchsigen die Feinheiten der deutschen und englischen Sprache näher zu bringen. Sie lebt mit Kind und Kegel zwischen Ruhrpott und Münsterland.

Meine Meinung
Dieses Buch versprach vom Klappentext her schon amüsant zu werden. So mag man sich mal in diese Situation versetzen. Frau aus Stadt zieht mit Ihrem Mann zu dessen Mutter aufs Land. Dass das nicht gut gehen kann, weiß man eigentlich vorher. Umso gespannt war ich darauf, wie die Autorin das ganze umgesetzt hat.

Ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Sehr humorvoll, mit einem leichten und sehr flüssigen Schreibstil, führt Vanessa Richter den Leser durch diese sehr unterhaltsame Story. Dialoge zwischen den einzelnen Personen runden das ganze harmonisch ab.
Das Buch wurde in einzelne Kapitel unterteilt, passend zu jedem Stadium der Schwangerschaft. So weiß man immer genau, an welchem Abschnitt des freudigen Ereignisses man sich befindet und wie lange es noch dauern wird, bis das Baby zur Welt kommt.

Die Szenen die sie hier beschreibt, kann wohl jede Frau nachvollziehen, die bisher versucht hat schwanger zu werden, oder auch schon Kinder bekommen hat. Wie oft hat sie Dinge beschrieben, wo man schmunzelt oder sogar laut lachen muss und sich denkt: Ja genau so ist es. Dinge die wirklich im Alltag geschehen, Gedanken die man sich macht, Unerwartetes was passiert und die Eifersucht die herrscht. Das Gefühlsleben fährt Achterbahn und das müssen die Umstehehenden erst mal verstehen, die Launen einer schwangeren Frau sind einfach unberechenbar.

Da die Hauptpersonen sehr harmonisch rüber kommen, einfach nur normal sind, kann man sich auch sehr gut mit Ihnen identifizieren. Man hofft mit Ihnen, lacht mit Ihnen oder hat zeitweise sogar Mitleid. Die Mutti ist der absolute Knaller, so was trockenes findet man wirklich nicht allzu oft. Das sind Leute, die genau wissen, was sie wollen ohne irgendeinen Firlefanz zu veranstalten.
Mit dieser Art muss Mia natürlich erst mal zurecht kommen und sie rauft sich mehr als einmal die Haare. Ihr Mann steht an Ihrer Seite, versucht alles damit Mia zufrieden ist. Doch reicht das aus was er macht oder mag seine Frau mehr?

Das Cover drückt genau das aus, wie es ist. Lustig, spritzig, einfach eine nette Unterhaltung für zwischendurch. Der Klapperstorch mit dem Baby passen perfekt zum inhalt des Buches und man weiß, worauf man sich beim lesen einlassen wird.
Es ist keine tiefergehende Geschichte zu erwarten. Einfach der Alltag zwischen zwei Erwachsenen, die eigentlich nur versuchen, schwanger zu werden :)

Ich habe dieses Buch verschlungen von der ersten bis zur letzten Seite und mehr als ein Lachtränchen dabei verdrückt


Sterne

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die tolle Rezension! Ich freue mich sehr, dass dir "die Klapperstörche" so gut gefallen haben! :) Da lacht das Autorinnen-Herz!

    Voraussichtlich im März erscheint übrigens die Fortsetzung "Om, es ist nur eine Phase".

    Herzliche Grüße und eine schöne Weihnachtszeit!

    Vanessa Richter

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Seit Freitag gibt es offiziell die Fortsetzung "Om, es ist nur eine Phase" als Print und E-Book. :)

    AntwortenLöschen