Samstag, 18. April 2015

[Blogtour] Buchvorstellung "Make me feel Real" von C.J. Kingston


Willkommen zum ersten Tag der Blogtour  zur dem Buch
"Make me feel Real" von C.J. Kingston

Ich möchte euch heute ein außergewöhnlich schönes, sanftes Buch vorstellen.
Eines das sich leise in mein Herz geschlichen hat.



"Make me feel Real" ist kürzlich bei Romance Edition erschienen. Das ist DER Verlag, der sich ganz der Liebe verschrieben hat. In welchen Genre man da wildert bleibt sehr offen. Hauptsache die Liebe kommt nicht zu kurz.
Das hier nun auch ein Abstecher in die "Gay Romance" gewagt wird, finde ich persönlich sehr passend, denn die Arten der Liebe sind ja schon sehr vielfältig, da sollte man nichts auslassen, was in unserem Umfeld zum täglichen Leben gehört.

Um dieses Buch geht es übrigens:




  • Format: Taschenbuch
  • Seitenzahl: 250 Seiten
  • ISBN: 978-3902972361
  • erschienen am: Februar 2015
  • Preis 12,99€
  • Meine Wertung: 5/5
  • Verlag: Romance Edition













Das Cover finde ich sehr gut zur Geschichte passend, das leuchtende Rot verbinde ich ganz Klar mit Liebe und die Regenschirme haben so ein wenig etwas von Gefühlen, die sich tröpfchenweise entwickeln.
Im Buch selber geht es um Eric.
Völlig mit seinem Leben unzufrieden und meiner Meinung nach ein wenig verloren, muss sich etwas ändern. Es kann ja nicht sein, das sein bester Freund seine Katze Flo ist?!
Aber da ist ja auch noch Leo...
Nun fängt das Chaos erst richtig an, denn Leo ist nicht einfach nur ein Freund. Nein, Leo ist Eric`s Schutzengel und bei dem ewigen Gejammer über sein doch so verkorkstes Leben, reißt Leo die Hutschnur....
Wenn ich nun sage "Schlimmer geht immer" dann trifft das glaube ich ganz gut den Ton der Geschichte.
Leo übernimmt ab nun das Zepter und krempelt das Leben von Eric gehörig um.



Ich finde den Roman sehr amüsant und liebevoll geschrieben. Auffällig und unbedingt erwähnenswert ist auf jeden Fall das man bei dem Wort "Gay-Romance" nicht sofort an wilde Sexszenen und Co denken sollte.
C.J. Kingston beweist hier eindeutig das man mit weniger, mehr erreichen kann.
Gefühlvolle Schilderungen und bildhafte Beschreibungen sorgen für geniales Kopfkino, sodass man sich hier wundervoll in die Geschichte der beiden Männer einfinden kann.
Man bekommt ein richtiges Gespür davon, wie sich die Liebe zueinander entwickelt und wie es Eric überollt als ihm dies bewusst wird.


Witzig & charmant erzählt bekommt dieser Liebesroman eine unglaubliche Bedeutung und man wird mit jeder Zeile neugieriger auf die weitere Umsetzung und will erfahren, wie es wohl mit Eric & Leo weitergeht....

*****

Ich hoffe ich konnte dich nun ein wenig neugierig auf diesen tollen Roman machen und morgen geht es an dieser Stelle schon bei Manja von Manjas Buchregal weiter, also unbedingt reinschauen.
Den kompletten Tourplan findet ihr hier.


Wir haben auch ein tolles Gewinnspiel für euch vorbereitet.
Macht mit und gewinnt eines von insgesamt 5 tollen Romance Edition Fanpaketen incl. dem Titel "Make me feel Real" von C.J. Kingston in Print!



Beantwortet mir einfach folgende Frage:

Verliebt sein, wie fühlt es sich für dich an? Beschreibe mir das Gefühl in deinen persönlichen Worten


  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden(Gewinnerpost) und das ihre Adresse dem Verlag zwecks Gewinnversands übermittelt wird.
  • Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland - Österreich - Schweiz
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

Kommentare:

  1. Hallo und guten Morgen,

    Hm, verliebt sein bringt mir den besonderen Kick ins Leben.

    Denn plötzlich geht die Sonne auf um es mal etwas poetisch auszudrücken. Man schwebt auf Wolke 7 und selbst das kleinste Missgeschick kann einem nichts mehr anhaben.

    Das fühlt sich einfach gut an und das bekommen auch andere Menschen einfach so mit. Es ist diese besondere Ausstrahlung , finde ich, die man plötzlich bekommt.

    Man wird zum Stern am Himmel und geht mindestens 10 cm über den Boden..augenzwickern..so kommt es mir zumindest immer so..

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Wenn man richtig verliebt ist, fühlt man Schmetterlinge im Bauch. Man mag nicht ohne den anderen sein. Man sieht ihn und kriegt so ein schönes Kribbeln und ein Wohlbefinden und weiß "hier bin ich zu Hause".

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen. :)

    Also wenn ich richtig verliebt bin, dann sieht die ganze Welt so aus als würde sie strahlen, ich bekomme dann alles schneller und leichter hin und es krbbelt so schön. :)

    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Wenn ich richtig verliebt bin dann hab ich so ein blubberndes Gefühl im Bauch, die Lüben Schmetterlinge :-)
    Und wenn ich meinen Partner sehe wird mir ganz warm ums Herz. Auch nach zwanzig Jahren ist dieses Gefühl noch immer genauso stark wie am Anfang, vielleicht sogar noch stärker. Am liebsten würde ich immer in seiner Nähe sein, am schönsten ist es einfach mit ihm zu sein.

    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  5. Verliebt sein ist für mich eindeutig immer mit einem Happy Face durch die Gegend zu laufen. Liebeslieder haben dann eine besondere Bedeutung und werden im Radio oder im Auto besonders laut aufgedreht. Man fühlt sich rund-um wohl und nimmt auch gerne ein paar Pfündchen ab.

    mechtho@t-online.de

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,
    ich war leider noch nie verliebt. Freue mich aber darauf, wenn es mich auch irgendwann mal so richtig aus den Socken haut. Ich stelle es mir sehr schön vor.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  7. Hallo.
    Verliebtsein: ist für mich so ein ganz besonderes kribbeln im Bauch und wenn ich die ganze Welt umarmen könnte, einfach nur Glückliches mit sich und der Welt ist. und am besten in die Welt schreien das man so über Glückliches und Verliebt ist 😊

    LG Svenja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :-)

    Wow eine sehr schöne Frage.
    Wenn ich verliebt bin, fühle ich mich seeehr frei. So als könnte mir niemand und nichts etwas Verbieten. Ich bin ständig happy und grinse die ganze Zeit. Hihi

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Katja,

    ich finde, dass die Umschreibung "Schmetterlinge im Bauch" ziemlich zutreffend ist für das, was man in der Begegnung mit dem geliebten Parnter empfindet. Doch mit der Zeit stellt sich die Beziehung auf eine ganz andere Ebene und Vertrauen und Verständnis werden immer wichtiger. In Sachen Liebe tut es gut sich immer wieder neu zu erfinden, dann ist auch nach 30 Jahren dieses "Kribbeln" noch zu spüren!

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Katja,

    zuerst einmal Danke für diese tolle Blogtour.
    Verliebt sein heißt für mich kribbeln im Bauch und dieses unbeschreibbare intensive Gefühl im ganzen Körper. Man geht unkonzentriert durchs Leben und würde alles für den anderen tun.
    Selbst nach 27 Jahren Ehe spüre ich das immer wieder. <3

    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,

    verliebt sein bedeute Kribbeln im Bauch zu haben, fast pausenlos nur an ihn/sie zu denken und dabei ständig vor sich hin zu grinsen und das Gefühl zu haben wie auf Wolken zu schweben. :)

    LG
    SaBine

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  12. Hallo

    puh wie fühlt sich verliebt sein an? Man startet den Tag schon mit einem Lächeln und grinst so ziemlich den ganzen Tag vor sich hin. Man ist fröhlich und hat dauernd dieses Kribbeln im Bauch. Meine Generation schaut noch alle 3 Minuten auf sein Handy, denn es könnte ja sein, dass derjenige geschrieben hat. Ach und dann gibt es natürlich noch die 5 extra Minuten vor dem Spiegel ;)

    Alles in einem ist es ein Gefühl, das jeder einmal kennenlernen sollen dürfte.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Huhu :)

    Ich bin heute auf diese Blogtour aufmerksam geworden und direkt mal zum Buch kennen lernen vorbeigekommen. Bisher habe ich nur die Gay Romance Geschichten in der Reihe Black Dagger gelesen (wo nur eine vorkam), aber ein paar stehen noch auf meiner Wunschliste und "Make me Feel" landet ebenfalls sofort darauf, denn diese kleine Vorstellung und wie das ganze beschrieben wird, hört sich toll an und macht neugierig. Vorallem weil ich neugierig auf die Schutzengel-Sache bin :D

    Hmm wie fühlt sich das Verliebt sein an... Mir persönlich geht es dann immer sehr gut. Ein Dauerlächeln, gute Laune, ein wenig beschwingt und meine Nerven flippen aus. Meine Finegr zittern dann stärker, meine Stimme kommt mir weicher vor und ich werde tollpatschiger. Manche Gefühle kann man nicht beschreiben, lediglich die Reaktion des Körpers auf dieses Gefühl des Verliebt sein. Es ist aber definitiv das schönste was es gibt :)

    Liebe Grüße,
    Tascha

    AntwortenLöschen
  14. Hallo ihr lieben,

    ich finde das Gefühl von Verliebt sein toll und zwar bin ich am Anfang nur durch die Gegend gerannt und habe gegrinst wie ein Honigkuchenpferd und mein Herz hat galopp runden gemacht wenn es meinen Schatz und jetzigen Mann gesehen hat und das macht es immer noch. :D

    Ich würde sehr gerne in den Lostopf hüpfen

    Liebe Grüße Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,
    verliebt sein heißt für mich, die sprichwörtlichen Schmetterlinge im Bauch zu haben, ständig an den anderen zu denken, sich von nichts und niemand die gute Laune verderben zu lassen.
    Liebe Grüße
    Gabi

    niobe14[[et]]web.de

    AntwortenLöschen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower