Sonntag, 28. Juni 2015

[Rezension] Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf







  • Digitale Ausgabe: 282 Seiten
  • Verlag: Carlsen Impress
  • erschienen am: Juli 2015
  • ASIN: B00YX90JAU
  • ISBN-13 978-3-646-60090-2
  • Preis : 3,99 €
  • Meine Wertung: 5/5









Klappentext
Niemals hätte sich Daliah träumen lassen, dass sie einst zu den Auserwählten der Jahreszeiten gehören könnte. Als eine gewöhnliche Tochter der letzten bewohnbaren Stadt auf Erden gehört sie nicht in die Nähe von Göttern, sondern aufs Feld, wo sie von klein auf Lavendelblüten pflückt und ihre Familie unterstützt. Aber die Anweisung der Göttin Gaia hätte klarer nicht sein können: Dieses Mal soll ein Mädchen aus Hemera zu ihren vier Söhnen geschickt werden und sich ein Jahrhundert lang an einen von ihnen binden. Sollte Daliah die Auserwählte werden, für wen würde sie sich entscheiden? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter?

Autor
Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.

Meine Meinung
Autorin Jennifer Wolf hat mit dem zweiten Teil "Abendsonne" eine spannende Fortsetzung geschrieben. Nach Morgentau habe ich eine direkt anknüpfende Geschichte erwartet, oder gleiche Abläufe innerhalb des Romans, aber hier hat die Autorin mich überrascht. Es völlig neuer Weg, ein ganz anderes Konzept geben dem Leser das Gefühl zwar die Vorgeschichte zu kennen, aber nun in etwas völlig Neues einzutauchen.

Spritzig und wendig ist der Schreibstil und durch das neue Geschehen bleibt die Spannung auf einem hohen Pegel.
Dadurch das die Charaktere mit vielen authentischen Zügen ausgestattet sind, konnte ich mich total in den Roman einfühlen. Ähnlich wie bei Morgentau gibt es eine Szene, die mich persönlich sehr bewegt hat und Jennifer Wolf kann es nicht lassen. Ja, das Ende verspricht puren Unglauben und banges Warten auf die Umsetzung der schon angekündigten Fortsetzung. Die letzten Sätze lösten schon eine gewisse Panik in mir aus "Das kann sie echt nicht machen".
Cliffhanger pur also.
Was ich besonders schön finde ist das aus jeder Jahreszeit das beste, besonders liebevoll dargestellt wird. Ich habe mich in alle Jahreszeiten verliebt, obwohl ich ein Sommerkind bin, aber ob Sol mich wählen würde?

In Jennifer Wolf finden Leser eine Autorin, die mit einem außergewöhlichen Stil ihre Leser an die Geschichte fesselt. Während man dahinliest merkt man nichts, und dann kommt immer ein Super-Gau, die Wendung, die einen so mireißt, das man selbst denkt: Das kann nicht sein!

Wenn man nicht merkt, wie sie langsam das Lasso um deinen Hals legt, völlig ohne Zwang und dann zeigt sie dir aus heiterem Himmel was sie als Autorin sieht und fühlt. Die Momente sind jedesmal Magisch.


Fazit
Hier erwartet euch eine tolle Fortsetzung, lasst euch diese Buchreihe Rund um die Jahreszeiten nicht entgehen!
Absolute Leseempfehlung!

Band 1 Morgentau
Band 2 Abendsonne


Sterne
*****

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower