Samstag, 7. November 2015

[Rezension] Spellcaster - Düstere Träume von Claudia Gray





  • Preis: 14,99€
  • Auflage: 1. Auflage 2015
  • ISBN-13: 978-3959670098
  • Sterne: 4/5
  • ab 12-14 Jahren
  • Seiten: 320
  • Verlag: HarperCollins










Klappentext
Das Böse kommt – in Captive's Sound ist es ganz nah … Ein Junge, der von dunklen Visionen gequält wird. Ein Mädchen mit der magischen Gabe, ihn zu retten. Das Böse, das sie beide vernichten will. Mateos Visionen bringen ihn fast an den Rand des Wahnsinns. Es ist ein dunkler Familienfluch, der seine Mutter in den Tod getrieben hat und nun auch ihm zum Verhängnis werden könnte. Immer wieder sieht er in seinen Träumen ein schönes, sterbendes Mädchen … und jetzt ist dieses Mädchen wirklich da! Mit ihrem Vater und ihrem Bruder ist Nadia nach Captive’s Sound gezogen. Mateo ahnt, was kommen wird: Auf magische Weise sind er und Nadia füreinander bestimmt. Doch ihr Ende ist ungewiss …

Autorin
Claudia Gray hat als Rechtsanwältin, Journalistin, Discjockey und Kellnerin gearbeitet. All das hat sie aufgegeben, um ganztags zu schreiben. In ihrer Freizeit liest sie, kocht sie gern und hört Musik. In New Orleans lebt sie in einem über hundert Jahren alten, purpurfarbenen Haus.

Meine Meinung
Autorin Claudia Gray hat hier eine tolle Geschichte zu Papier gebracht. Inmitten einer verfluchten Stadt versucht sich die von ihrer Mum verlassene Nadja, auf die wenigen Dinge zu konzentrieren, sie ihr als Hexe noch mitgegeben wurden, doch ohne abgeschlossene Ausbildung wird sie ihre magischen Fähigkeiten nie voll entfalten können. Die restlich Familie ist im Unklaren, doch schon bei ihrem Umzug in die neue Stadt Captive's Sound ist von Hindernissen gespickt.

Die Geschichte ists hier aich sehr gut ausgearbeitet und liest soch locker weglesen und konnte mich auch begeistern.
Doch einige Figuren bleiben noch ein wenig blass und ich hätte mir da stellenweise ein wenig mehr Tiefe gewünscht. So blieb der Teil, in dem ich vollendens ausgehen wollte ein wenig trocken im Abgang. Ich muss aber der Autorin zugute halten, das sie mich dennoch fesseln konnte. Die Geschichte an sich hab mich als Fantasy und Hexenjunkie überzeugt und ich harre der Dinge die im 2. Band kommen.
Ansonsten gefällt mir die restliche Ausarbeitung sehr gut, insbesondere um die Hexerei an sich bleibt es spannend. Es wurden genügend Komponenten eingebaut, die man auch über mehrere Bände toll weiter ausführen kann.

Fazit
Ein schöner Reihenauftakt, wenn auch noch in einigen Punkten ausbauffähig, ich denke in Band 2 können wir noch einiges man an Intensität erwarten.

Sterne
4 von 5

Kommentare:

  1. Hey Katja ♥

    auf das Buch bin ich schon sehr gespannt. Ich mochte bisher die Bücher von der Autorin und das Cover sieht ja auch mal wunderschön aus :)
    Ich mag ja auch Hexerei. Ich bin gespannt, ob mir das mit den blassen Figuren auch auffällt.
    Ich hoffe, ich schaffe es auch, es bald zu lesen :)
    Vielen Dank für deine Rezi :)

    Liebste Grüße Sine

    AntwortenLöschen
  2. Hall Katja :)
    Das Buch erwarte ich noch, und bin schon total heiß drauf!
    Jetzt freue ich mich noch mehr drauf, bin mal gespannt bei den blassen Figuren ;-)

    LG <3
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Ich denke das im 2 Band mehr auch die Charaktereigenschaften eingegangen wird, schauen wir einfach mal. Habt viel Spass beim Lesen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    Das Buch klingt spannend! Allerdings überzeugt mich momentan das Cover mehr als der Inhalt.
    Wandert aber mal auf meine Wunschliste, vielleicht läuft es mir ja irgendwann mal über den Weg ;)

    Liebe Grüße,
    Lena von Tiny Hedgehog

    AntwortenLöschen