Montag, 14. Dezember 2015

[Buchvorstellung] Fashionkill

Hallo,
es wird langsam kalt draußen.
Schal und Handschuhe können nach und nach ausgepackt werden. Was gibt es dann schöneres, als zu Hause einen warmen Kakao, eine Couch, Wolldecke und ein gutes Buch?
Deswegen heute eine Romanvorstellung von uns für euch! 
Auf dass die kalten Tage sinnvoll verbracht werden:

"Fashionkill" von Dinah Doemer

Cover

Hier mal ein paar Eckdaten:
  • Format: Kindle Edition
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 364 Seiten
  • Verlag: neobooks Self-Publishing
  • erschienen am: 4. November 2015
  • ASIN: B017RLJEA6
Zum Inhalt:
Früher Nachmittag, endlich Schulschluss. Julia reagiert entspannt und interessiert auf den Mann mit der Kamera, der sie vor dem Tor anspricht und sich nach ihrer Modeschule erkundigt. Ehe sie sich versieht, hat sie ihm sogar von Marie erzählt, ihrer besten Freundin, die in Paris als Model arbeitet. Von ihrem geplatzten Traum, mit ihr zusammen dort Karriere zu machen. Als er ihr anbietet, sie für ein Modelbook zu fotografieren, glaubt Julia an ihre große Chance, und sie verdrängt ihr mulmiges Gefühl, als sie dem Mann in seine Wohnung folgt. Stunden später sieht sie sich dem toten Fotografen gegenüber. In ihrer Panik lässt sich Julia auf Mareks nicht uneigennützigen Rat ein, zu Marie nach Paris zu fliehen. Und für Julia beginnt ein Abenteuer zwischen Wunsch- und Albtraum in der Welt der Mode.

Wer schon mal in das Buch hinein schnuppern mag kann das hier gerne tun.

Zur Autorin:
Dinah Doemer arbeitete als Journalistin, bevor sie Romane zu schreiben begann. Zahlreiche Krimis und Kurzgeschichten wurden bereits von ihr veröffentlicht.

Bisher veröffentlichte sie allerdings unter dem Namen Uli Aechtner:
Nach dem Studium der Germanistik, Philosophie und Kunstwissenschaften arbeitete Uli Aechtner als Journalistin beim französischen Fernsehen TF1 in Bonn, später wechselte sie zum SWF-Mainz. Viele Jahre lang war sie dort für die aktuelle Berichterstattung tätig und moderierte die tägliche Nachrichtensendung "Landesschau". 1985 gewann sie das Stipendium "Journalistes en Europe" und verbrachte ein Jahr in Paris. Als freie Autorin liefert sie TV-Beiträge für ARD und ZDF. Seit 1992 schreibt sie Kriminalromane. 

Bisher erschienen sind u.a.
Todesrauscher Keltenzorn Frauenschwimmen

Wer mehr über die Autorin erfahren mag hat hier und hier die Möglichkeiten dazu!

Ich hoffe ich konnte euch mit dieser Buchvorstellung ein wenig neugierig machen.

Liebe Grüße Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower