Montag, 1. Februar 2016

[Blogtour] Sternendiamant von Sarah Lilian Waldherr - Patenia



Herzlich willkommen zum bereits dritten Tag unserer "Sternendiamant-Blogtour" von 
Sarah Lilian Waldherr.
Bei Manja gab es schon ein spannendes Interview und bei Sarah gab es schon mehr Infos zum Buch.

Doch heute möchte Euch mitnehmen in eine Andere, uns noch fremde Welt. Eine Welt, die der Unseren nicht gleicht, eine, die eine einzigartige Faszination auf mich hatte.



Patenia
Neben der unserigen Welt, der Erde, spielt die Geschichte um Fanarina und den Sternendiamanten in Patenia, dem magischen Gegenpol zur Erde statt. Über Portale können Magiko und Solixe die Grenzen überwinden und gleichermaßen in beiden Welten leben.

© Staatlicher Mathematisch-Physikalischer Salon, Dresden


Patenia teilt sich in 4 Länder auf, die von unterschiedlichen, magischen Lebewesen bewohnt werden.

Das Land der Aurions: Avestina - Hauptstadt Fatona
Hier fühlen sich Magiko und Solixe zu Hause und es gibt nur einige wenige Elite Schulen - eine davon ist das Schulschiff " Simalia " . Auf Simalia beginnt Fana´s Ausbildung und es führt sie durch die ganze Land, vorbei an schwebenden Inseln, die sich auf großen Felsgesteinen gebildet haben und oft auch bewohnt sind.
Das kommt daher, da in Avestina ein normales Leben in Häusern am Boden eher undenkbar sind.
Direkt an der Erdoberfläche herrscht ein sehr starkes Magieaufkommen, das die Landschaft in Bruchteilen von Sekunden verändert.
Wo eben noch eine starke See herrscht und einem der salzige Geruch in der Nase schwebt, so kann mit einem Wimpernschlag der Stöpsel gezogen werden und es bildet sich eine unheimliche Hitze und die Landschaft gleicht einer Wüste. Durch diese Veränderungen ist ein Leben am Boden unmöglich.

Quelle





Das sich ein Leben dort spannend gestalten kann zeigt zum Beispiel das Museum " Kasfarat".
Hier befinden sich alle wichtigen magischen Überbleibsel aus einer anderen Zeit, ähnlich wie man es von der Erde gewohnt ist. Rüstungen, Schwerter und andere fast vergessene Reichtümerfinden sich hier.

© Christian Gerth, Quelle

Das Land der Meermenschen: Merinea - Hauptstadt Nervinia
Neben den Hauptfiguren gibt es weitere magische Wesen. Die Welt der Meermenschen hatte auf mich einen sehr anziehenden Reiz. Wenn man die Landesgrenzen überschreitet, taucht man ab in unendliche Tiefe, die von einem dunklen Schwarz begleitet wird. Doch wenn man den langen Weg hinter sich gebracht hat, wird man belohnt mit einem unglaublichen Farbenspiel, den das Erilirariff zu bieten hat. Dem Riff, das einen direkt zur Hauptstatt führt.

Quelle


Der Eingang zur Stadt ist schwer bewacht und führt durch ein Glaskuppelsystem. In der ersten Kugel kann die Simalia zum Beispiel anlegen und dient als Hafen. Innerhalb der Glaskuppeln hat man das Gefühl ein Teil der Gemeinschaft zu sein, und doch unterscheiden sich die Bewohner. Am auffälligsten natürlich in Berührung mit Wasser, dann erscheint den Bewohnern ein farbenprächtiger Meerjungfrauen/männer-Schwanz .
Besucher sollten allerdings dieses Land mit Vorsicht genießen, ihnen bietet sich ein immerfortwährender Traum. Das Bewusstsein zwischen Traum und Realität ist kaum noch von einander zu unterscheiden. Meeresbewohner sind gegen diesen Sog immun. 

(Foto: Hilton Worldwide)





Das Land der Dämonen: Tremenien - Hauptstadt Kerkechot
Dunkle Wolken und starker Wetterwechsel säumen den Weg durch das Dämonenland. Dicker Nebel löst die Gewitterfronten ab und der Blick fällt auf ein karges Land mit einem Fluss aus Abfall. Die Ländereien sind absolut untauglich um eigene Lebensmittel anzubauen. Wirtschaftlich müssen die Dämonen ihre Waren aus anderen Ländern beziehen.
Es gibt auch Vulkane im Dämonenland aber der höchste ist hier der Ukbar.
Traue keinem Dämon!


Das Land der Feen: Amarinor - Hauptstadt Lythorn
Hier muss ich spekulieren: Ich stelle mir hier ebenso bildhaft eine Welt aus fühlbarer Magie zwischen Blumen und Wäldern vor. Sobald ich dieses Land bereisen durfte, werde ich meinen Beitrag hier ergänzen, nach erscheinen des 3. Bandes :-)

©Judith Kühlthau


Ich hoffe ich konnte euch die magische Welt von Patenia ein wenig näher bringen. Morgen geht es an dieser Stelle bei Cornelia weiter. Die Tour verfolgen könnt ihr hier, ich habe euch alle Beiträge im Tourplan verlinkt. 

Gewinnspiel

Auch heute habe ich eine Gewinnfrage für euch:
Wie stellst Du Dir ein magisches Land vor, beschreibe es!

Beantworte die Frage bis zum 5.2.2016 als Kommentar unter diesem Post und du landest automatisch mit einem Los im Lostopf für folgende Preise:

Gewinne:

1. Preis
3x jeweils Teil 1 & 2 als E-Book
















2. Preis
Teil 1 als E-Book














3. Preis
1 Schmucklesezeichen

4. Preis
1 Goodiepaket aus Lesezeichen und Postkarten

Viel Glück! 
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärst Du dich mit folgenden Teilnahmebedingungen einverstanden. 
 

Kommentare:

  1. Hallo,
    also erstmal vielen Dank für die Infos und vor allem für die wunderschönen Fotos, davon bin ich ganz verzaubert.
    Wie ich mir ein verzaubertes Land vorstelle. Also für mich ist Wasser ganz wichtig, aber auch verwunschene Wälder dürfen nicht fehlen mit einem schönen, geheimnisvollen See und kleinen Bächen, über denen die Wasserfee glitzern und schweben. Die Bäume sind Lebewesen und können sprechen, genauso wie die Tiere. Zu dem Land gibt es nur einen geheimen Zugang, der gut bewacht wird, damit der Friede dort nicht gestört wird. Neben dem vielen Wasser, den Seen, Bächen, dem Meer und dem großen Wald gäbe es natürlich auch eine riesige Bibliothek mit gemütlich gestalteten Leseecken.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Schwierige Frage! Ich denke, von den Pflanzen würde es gar nicht so unterschiedlich zu unserer Welt sein, nur bei den Tieren, da denke ich, gäbe es ganz andere. Größere, schönere und viel auffälligere Tiere, die vielleicht auch deutlich andere Eigenschaften haben! LG

    AntwortenLöschen
  3. Eine gute Frage! :) Also in meinem magischen Land muss einen verzauberten Wald, Einhörner, Elfen, Feen, Kobolde und was es sonst noch gibt geben! :) Es muss Königreiche geben, wunderschöne Prinzen und Prinzessinnen und natürlich einen Bösewicht! :D

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Mit einem verzauberten Wald, Einhörnen, anderen besonderen Wesen, Wasserfällen, vielen Flüssen. Verschiedenen Königreichen mit guten Prinzessen und bösen Hexen.

    daniela.schiebeck (at) t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    also ein magisches Land wirkt für mich verzaubert und es gibt ganz viele Fabelwesen und verscheiden Königreiche mit Prinzen und Prinzessinnen :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend.
    Vielen Dank für deinen interessanten Beitrag. Die Bilder welche du uns präsentiert hast faszinierend.
    Ich stelle mir ein magisches Land voller verschiedener Wälder vor. Darin leben die interessantesten Tiere wie zum Beispiel fliegende Frösche oder Ähnliches. Die Pflanzen sehen nicht so aus wie bei uns, sondern können wenn sie wollen leuchten. Natürlich gibt es auch Dörfer und kleinere Städte.

    Liebe Grüße Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    bei sowas bin ich immer ganz schlecht. xD
    Kann ich mir auch einfach Mittelerde vorstellen? Da würde ich nämlich gerne mal hin. ;D

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo :),

    ein wirklich toller Beitrag! Und die Bilder erst! Traumhaft schön ;D

    Bin ich die einzige, die Angst hätte, auf Avestina abzustürzen? *.*

    Wie ich mir ein magisches Land vorstelle?
    Mhmmm...voller Gefahren. In jeder Ecke lauert ein mystisches Wesen. Zentauren, Zyklopen, aber keine Einhörner (die währen vermutlich schon längst ausgestorben, wegen den machthungrigen Magiern). Natürlich wäre das Land geteilt, also in 3-7 Ländern, die alle ihre Vorteile und Nachteile hätte UND natürlich eigene Königreiche.
    Da gäbe es das Feenreich, das Reich der Drachen, das Reich der Magier, das Reich der "dunklen" Geschöpfe...und natürlich würde es ein Reich der normalen Menschen auch geben. Ein Ausgleich müsste immerhin geschaffen werden.
    Und...ähm ja...ich höre jetzt lieber auf, sonst schreibe ich noch einen Roman über meine Vorstellung zu einem magischen Land ^^.

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen

Impress Herzensblogger

Impress Herzensblogger

About

Follower