Montag, 23. Mai 2016

[Rezension] Luca & Allegra - Liebe keinen Montague von Stefanie Hasse




  • Preis: 3,99€
  • E-Book
  • Seiten: 360
  • Verlag: Carlsen Verlag
  • erschienen am: Juni 2016
  • ISBN: 978-3551300522
  • Jugendbuch ab 14 Jahren
  • Sterne: 5/5
  • Band 1





Romeo & Juliet never die…

Klappentext
Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal…

Autor
Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Inhaberin des Buchblogs "hisandherbooks" ist das Lesen fest in ihrem Leben integriert.
2011 nutzte sie ihre Elternzeit dazu, ihrer Kreativität Raum zu geben und begeisterte mit ihren fantastischen Welten nicht länger nur Freunde und Verwandte.

Stets unter Strom, versucht sie, einen chaotischen Männerhaushalt zu organisieren, ihrer Arbeit als Sozialversicherungsangestellte nachzugehen, fleißig zu bloggen und ihre Charaktere zum Leben zu erwecken. Ihre zwei Fantasy-begeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.

Mehr Infos unter: www.StefanieHasse.de

Meine Meinung
Wer kennt es nicht, das tragische Schicksal um Romeo und Julia. 
Okay ich oute mich, ich kenne es nicht, nur das was mir vom hörensagen so überliefert wurde.
Boah, ich kann euch sagen, die ersten Seiten haben mich so dermaßen an meinen Kindle gefesselt, das ich Arbeit, Arbeit hab sein lassen und total versunken bin.
Diese moderne und sehr gefühlsstarke Version der Geschichte ist nicht nur in ihrer Ausarbeitung ein Schmankerl, hier passte wieder alles zusammen.
Nicht Romeo und nein, auch nicht Julia stehen hier zu Debatte, sondern ihre Nachfahren, die immer noch mit dem einstigen Fluch zu kämpfen haben.
Während eines Urlaubs in Italien mit ihrer Freundin trifft Allegra auf diese strahlend blauen Augen, die ihr schon in vielen Träumen begegnet sind...
Diese freien Tage, die eigentlich zum ausspannen dienen sollten, verwandeln sich in ein ungeöffnetes Puvlerfass, die eigene Vergangenheit holt Allegra schneller ein, als ihr lieb ist und doch wird sie magisch angezogen davon....was die eisblauen Augen damit zu tun haben solltet ihr unbedingt herausfinden.

Die Charaktere sind sehr unterschiedlich beschrieben und schon zu Beginn der Geschichte sind die Figuren sehr stark in ihrem Auftreten. Einzelne Züge werden sehr detailreich beschrieben und Stefanie Hasse überzeugt wieder in schon gewohnter bildhafter Qualität. Stetig hatte ich die beiden Hauptfiguren vor Augen und fieberte dem Rätsel entgegen.
Der Spannungsaufbau ist hier schon von Anfang an auf einem hohen Niveau und kann durchgehend gehalten werden.
Zum ersten Mal hatte ich das Gefühl, die Geschichte um Luca und Allegra zu sehen und nicht zu lesen, oder sollte ich sagen Romeo und Julia?
Dieser neue Roman ist so gefühlsbetont und hat mich mit einigen Abschnitten sehr an mein eigenes Leben erinnert, an mein eigenes Handeln wenn es um DIE Liebe geht, dem Menschen der einem alles bedeutet, für den man durchs Feuer gehen würde.
Letztlich ist alles im Leben eine Prüfung, doch was macht die Liebe aus?
Aus was besteht Liebe?
Wie weiss ich das ich liebe?

Ich weiss es einfach - und würde alles dafür tun, du auch?

Fazit
Grandiose & außergewöhnliche Geschichte, die absolut Kinoreif erzählt wurde. Ich hatte seid langem mal wieder, direkt das Gefühl beim Lesen quasi vor einer Leinwand zu sitzen, denn Worte formten sich wie alleine in Bilder.
Stefanie Hasse - Eine Autorin geht den Weg in die Bestsellerlisten!
Absolute Leseempfehlung!
Sterne
*****
Bald könnt Ihr hier schon mal einen Blick auf den 2.Band "Luca & Allegra - Küsse keine Capulet" von Stefanie Hasse werfen. 
Der Sommer wird heiß, denn hier könnt ihr schon im August (4.8.2016) weiterlesen & lasst Euch gesagt sein, hier legt die Autorin noch ne Schippe drauf!

1 Kommentar:

  1. Huhu,

    ich bin schon sehr gespannt auf dieses Buch und es wartet sogar erfreulicherweise schon auf meinem Kindle. Durch deine Rezi muss ich es einfach als nächstes Lesen J

    Liebe Grüße,

    Ruby

    AntwortenLöschen