Freitag, 24. Juni 2016

[Rezension] Those Girls Was dich nicht tötet - Chevy Stevens






  • Preis 9,99€
  • Taschenbuch: 
  • 464 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; 
  • erschienen am 23. Juni 2016
  • ISBN-10: 3596034701
  • ISBN-13: 978-3596034703
  • Sterne: 5/5








Klappentext laut Amazon

Schau durch die Augen dieser drei Schwestern, die in die Fänge von Psychopathen geraten, und du lernst, was Angst bedeutet. ›Those Girls‹, der neue Thriller der kanadischen Bestseller-Autorin Chevy Stevens: eine Story von Überleben und Rache – hart, eindringlich, unglaublich fesselnd.
Die Schwestern Jess, Courtney und Dani sind 14, 16 und 17 und leben auf einer rauen Farm in Kanada. Als ein Streit mit ihrem gewalttätigen Vater aus dem Ruder läuft, müssen sie fliehen. Doch ihr Pick-up bleibt in einem abgelegenen Dorf liegen, und bald finden sie sich in einem noch furchtbareren Albtraum wieder – wird er jemals enden?
Ein Thriller, der unter die Haut geht – Chevy Stevens schreibt intensiv und mitreißend über Verzweiflung und Loyalität, über das Grauen und seine Opfer, über das Böse und die Stärke von Frauen.

Meine Meinung
Ein Klappentext der mich so neugierig gemacht hat dass ich das andere Buch dafür habe beiseite gelegt. Doch hat sich das gelohnt und war diese Entscheidung richtig?

Die drei Schwestern Jess, Courtney und Dani haben es wahrlich nicht leicht in Ihrem Leben. Die Mutter verstorben, der Vater ein Säufer und gewalttätig. Angst ist an der Tagesordnung der drei Mädchen. Eigentlich haben die Geschwister ein Alter, wo man Mutter und Vater braucht, jemanden der einem zeigt, wie das Leben ist und sie auf dem Weg zum erwachsen werden begleitet. Doch die drei haben nur sich, halten ganz fest zusammen.
Vor allem als es zum Eklat mit dem Vater kommt, wissen sie, dass sie sich immer aufeinander verlassen können.

Sie fliehen... hoffen es danach besser zu haben. Doch die drei haben keine Ahnung, wie schlimm es noch werden wird. Sie haben Angst, sehr große Angst.

Die Autorin schafft es hier perfekt, den Leser von der ersten Seite an zu fesseln, dass man gar nicht mehr anders kann, als weiter zu lesen. Es ist so schlimm, dramatisch und doch hoffnungsvoll. Das muss man erst mal schaffen, in einem Buch zu kombinieren.

Jess, Courtney und Dani sind ganz tolle Charaktere, man hat sie einfach gerne, mit alle Ihren Ecken und Kanten sind die jeder für sich, doch eine ganz tolle Personen, die sich wunderbar ergänzen. Sie halten zusammen wie Pech und Schwefel. hier zeigt es sich, was Vertrauen heisst, sich aufeinander verlassen, für den anderen da zu sein. Dieses Gefühl des Zusammenhaltes ist was ganz besonderen und treibt einem beim lesen die Tränen in die Augen.

Die Kapitel sind aus unterschiedlichen Sichtweisen geschrieben und werden von jeweils einer der Schwestern erzählt. Da die Kapitel beschriftet sind, ist das überhaupt kein Problem während des Lesens.

Der Kerninhalt des Buches, Alkoholmissbrauch und Gewalt wurden hier so umgesetzt, dass man zwar einen Einblick in das Leben der Kids bekommen kann, mit Ihnen mitfühlt und dann am liebsten schreiend weglaufen mag. Es ist so authentisch, dass es einem Gänsehaut beschert, Tränen in die Augen treibt und man nur noch Mitleid hat.

Der Spannungspegel ist von Anfang bis zum Ende gegeben, man hat es fast in einem Rutsch durchgelesen.


Fazit
Ein Thriller der unter die Haut geht, nicht mal für eben zwischendurch ist. Danach mag man seine Kinder in den Arm nehmen und sagen wie lieb man sie hat!!

Sterne
*****

Kommentare:

  1. Hallo Sandra,

    für dieses Buch habe ich mich aktuell um eine Leserunde bei LB beworben. Der Klapptentext hörte sich spannend an und auch die Leseprobe las sich gut weg. Ich bin sehr neugierig auf das Buch und wie alles umgesetzt wird.

    Lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Dieses Buch habe ich heute in den Händen gehalten. Hab es dann aber letztendlich doch noch nicht gekauft, weil ich mir sehr unsicher war. Deine Rezension hat mir jetzt aber bei der richtigen Entscheidung geholfen und somit fahre ich nächste Woche nochmal in die Buchhandlung *gg* Ich finde schon alleine die Inhaltsangabe sehr spannend und einfach mal anders.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen,
    ich war so erleichtert, nachdem ich deine Rezension gelesen hatte. Bisher habe ich nur ein Buch der Autorin gelesen, das mir aber unglaublich gut gefallen hat. Daher hatte ich wirklich sehr gehofft, dass dir das Buch gefallen hat. Meine Befüchtungen waren also ganz umsonst :D
    Buch wandert damit auf meine Wunschliste.

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen